Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/f_hirsch_k.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Zu Gast bei der Hirschhochzeit | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Zu Gast bei der HirschhochzeitNews-Meldung vom 21.09.2007

Naturfreunden bietet sich bald wieder eines der spektakulärsten Naturschauspiele der heimischen Wälder: Die Hirschbrunft.Alljährlich schallen ab Ende September, wenn die Paarungszeit des Rotwildes beginnt, mächtige Urlaute aus den Tiefen der Wälder. Doch nicht nur das Röhren ist eindrucksvoll - zum Imponiergehabe der Hirsche gehören auch Parallelmärsche und Kämpfe.

Beobachten kann man dies zum Beispiel im Wildwald Vosswinkel im sauerländischen Arnsberg. Vom 22. September bis 21. Oktober werden Besucher täglich zu den besten Brunftplätzen geführt. Jeweils mittwochs und an den Wochenenden treten zudem Jagdhornbläsergruppen auf. Die Führungen kosten einen Euro pro Person (0,50 Euro pro Kind). Wer mag, kann bei einer "Hirschbrunftrallye" knifflige Aufgaben rund um die Hirschbrunft und den Rundweg durch das Hirschrevier lösen. Familien, die eine ganze Nacht lang den Kampf um die Gunst der weiblichen Tiere beobachten wollen, sollten sich den 5. Oktober vormerken: Nach der abendlichen Pirsch und einem Abendessen wird das außergewöhnliche Naturschauspiel - gemeinsam mit zwei Waldlehrerinnen - von der Dämmerung bis zum Morgen von Aussichtskanzeln aus beobachtet. Die Nacht kostet inklusive Tageskarte und Verpflegung 40 Euro pro Erwachsenem und 30 Euro pro Kind; Anmeldungen werden bis zum 1. Oktober entgegengenommen (Tel.: 02932/97230,
www.wildwald.de).

Auch im Ruhrgebiet wird geröhrt, was das Zeug hält. Gleich mehrere Exkursionen bietet RVR Ruhr Grün, eine Einrichtung des Regionalverbandes Ruhr, an. Die lautstarken Rufe der brünftigen Hirsche sind im gesamten Waldgebiet der Üfter Mark im Kreis Recklinghausen zu hören. Die geführten, rund drei Kilometer langen Rundwanderungen am 20., 25. und 28. September sowie am 1. Oktober dauert etwa drei Stunden. Erwachsene zahlen drei, Kinder einen Euro. Für Menschen mit Seh- oder Gehbehinderungen wird am 1. Oktober eine etwa zweistündige Planwagenfahrt angeboten. Diese kostet für Erwachsene fünf, für Kinder zwei Euro. Interessierte können sich im Waldkompetenzzentrum Heidhof unter der Telefonnummer 02045/405612 anmelden (
www.rvr-online.de).

Sie lassen gewaltige Brunftschreie los, sind aber nicht unbedingt liebestoll: Die Teilnehmer des Hirschrufwettbewerbes, der im Rahmen der Veranstaltung "Monschau Halali" am 3. und 4. November gestartet wird, ahmen die Natur nur nach. Neben dem menschlichen Röhren auf dem Marktplatz des historischen Eifelstädtchens gehören auch der Auftritt von Jagdhornbläsern und Flugschauen der Greifvogelstation Hellenthal zu den Höhepunkten. Eine rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Aachen informiert über den Wald und heimische Wildtiere (Monschau Touristik, Tel.: 02472/80480,
www.monschau.de).

Im waldreichsten Kreis Deutschland, Siegen-Wittgenstein, erleben Besucher beides: Menschliches Röhren und majestätische Hirsche. Am 21., 26. und 29. September versucht der amtierende Deutsche Meister im Hirschruf persönlich, die Tiere am Forsthaus Hohenroth in Netphen mit seinen Lauten zum Stehen zu bringen, damit sie besser zu beobachten sind. Im Preis von 20 Euro pro Person sind ein Vortrag mit Einführung in die verschiedenen Lautäußerungen der Hirsche, eine geführte Wanderung und das Anlocken der Hirsche enthalten. Anmelden können sich Naturfreunde unter der Rufnummer 02754/378011 (
www.waldland-hohenroth.de).

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php