Zahl der WocheNews-Meldung vom 23.11.2006

Laut Statistischem Bundesamt stieg die Zahl der Campingplätze von 1992 bis 2006 um 20%.Wie das Statistische Bundesamt mit Blick auf die am 22. November 2006 begonnene Internationale Ausstellung für "Touristik und Caravaning" in Leipzig mitteilte, ist die Infrastruktur für das Touristikcamping in Deutschland in den vergangenen 14 Jahren stetig gewachsen. Im Juli 1992 standen 2.043 Campingplätze zur Verfügung (ohne Dauercamping), bis Juli 2006 stieg die Zahl der geöffneten Betriebe auf 2.456. Damit verbesserte sich das Angebot an Plätzen für die Aufnahme von Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen in dieser Zeit um 20%.

Tendenziell werden die Anlagen kleiner. Während im Juli 1992 jeder Campingplatz im Durchschnitt 93 Stellplätze anbot, waren es im Juli 2006 lediglich 82. Insgesamt stieg die Kapazität der Campingplätze in Deutschland bis Juli 2006 auf 200 698 Stellplätze.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php