Winterurlaub in ThüringenNews-Meldung vom 17.01.2006

Klare Winterluft, schneebedeckte Wälder und Berge, Skiwanderwege und gespurte Loipen, Abfahrtsskimöglichkeiten und und und ....... Das Reiseland Thüringen bietet ideale Voraussetzungen für einen Winterurlaub. Nummer 1 unter den Skisportarten in Thüringen ist der Langlauf. Ob geruhsam beim Skiwandern oder sportlich in der Loipe - Neigung und Fitnesszustand der Skifahrer bestimmen die Wahl der Strecke. Insgesamt durchziehen mehr als 1.800 Kilometer Skiwanderwege und rund 200 Kilometer Loipen die Höhen und Täler Thüringens von der Rhön und dem Inselsberg über das Rennsteigareal bis hinüber zum Schiefergebirge – eine Fläche, die insgesamt rund 2.000 Quadratkilometer einnimmt. Der berühmteste Höhenwanderweg – der Rennsteig – wird im Winter nahezu auf seiner gesamten Länge von 168,3 km gespurt. Tipps dazu gibt’s im Thüringer Langlaufführer.

Im Thüringer Wald kommen jedoch nicht nur die Skiwanderer und Langläufer auf ihre Kosten. Längst schon haben Snowboarder und Skifahrer die Liftanlagen im Freistaat wie zum Beispiel die „Skiarena Silbersattel“ in Steinach, den Skilift „Fallbachlift“ in Oberhof oder Thüringens anspruchsvollste Piste in Suhl- Goldlauter für sich entdeckt. Dabei hat man die Wahl zwischen sanften Abfahrtshängen für Anfänger bis hin zur „schwarzen Piste“ für absolute Könner.

Insgesamt sind es 40 Skilifte, die jeden Winter Tausende von begeisterten Skihasen in 31 Orten Thüringens zu ihrem Skivergnügen transportieren. Genaue Angaben zu den Thüringer Liftanlagen wie Länge, Höhenunterschiede und Schwierigkeitsgrad gibt’s im gleichnamigen Prospekt.

Wintersportort Nr. 1 in Thüringen ist Oberhof, Austragungsort der BIATHLON WM 2004 sowie zahlreicher Weltmeisterschaften, Weltcups, internationaler und nationaler Wettkämpfe. Ausgedehnte Langlaufstrecken, zwei alpine Skihänge, Rodelbahnen, die Rennschlitten- und Bobbahn und das Eisstadion bieten dem aktiven Winterurlauber, was er sucht. Vom ADAC erhielt Oberhof Bestnoten für die Möglichkeiten im Bereich Nordic Winter Fitness.

Dass es Thüringen nicht beim klassischen Winterurlaub belässt, sondern mit der Zeit geht, davon sprechen neue Vergnügen wie Snowtubing, Fahrten auf der Bob- und Rennschlittenbahn Oberhof, Schneeschuhwanderungen quer durch den Thüringer Wald oder die Möglichkeit, auf der Schanze in Lauscha von der Pike auf das Skispringen zu lernen.

Mehr Informationen rund um die Winterregionen Thüringens und Tipps gibt’s im Winterprospekt des Verbandes für Seilbahnen, Schlepplifte und Wintertourismus in Thüringen e.V. Der Prospekt sowie passende Reiseangebote sind im Service- Center Thüringen unter der Hotline 0361-37420 erhältlich. Beim Schneetelefon unter der Rufnummer 036870-53399 gibt es tagesaktuell detaillierte Auskünfte zu allen Thüringer Skigebieten, über Pisten, Loipen und Skiwanderwege und natürlich über das Wetter und die Schneeverhältnisse im Freistaat.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php