Wandern von Quelle zu QuelleNews-Meldung vom 21.06.2008

Egal, ob Bäche, Flüsse, Seen oder Maare - Wasser ist eines der prägenden Elemente der Eifellandschaft.In der Ferienregion Eifeler Quellendreieck, zu der die Gemeinden Blankenheim und Nettersheim sowie das Obere Kylltal gehören, entspringen mit der Ahr, Erft, Urft und Kyll gleich mehrere Flüsse. Heute wurde in Nettersheim der neue Wanderweg "Eifeler Quellenpfad" vorgestellt, der zu den Ursprüngen dieser Flüsse führt. Auf rund 68 Kilometern erleben Wanderer neben Wasser und Natur auch viele historische und kulturelle Highlights, etwa die römische Brunnenstube "Grüner Pütz" in Nettersheim.

Die touristische Arbeitsgemeinschaft Eifeler Quellendreieck lädt am 21. Juni zur offiziellen Eröffnung des "Eifeler Quellenpfades" nach Nettersheim-Marmagen ein. Auf dem Programm stehen Schnupperwanderungen auf Teilabschnitten des Premium-Wanderweges. Auch ein Wanderfest ist geplant. Der Eifeler Quellenpfad lässt sich gut während einer mehrtägigen Rundtour erkunden. In drei zwischen 22 und 23 Kilometern langen Tagesetappen wandern Kurzurlauber von Quelle zu Quelle. Drei Übernachtungen im Doppelzimmer, der Gepäcktransfer zum nächsten Beherbergungsbetrieb sowie Wegebeschreibungen und Kartenmaterial kosten 135 Euro pro Person. Infos zum Weg, zur Pauschale sowie zum heute ebenfalls vorgestellten, rund 60 Veranstaltungen umfassenden Programm des "Familiensommers 2008" gibt es telefonisch bei der Touristinformation Oberes Kylltal unter 06597/2878, beim Bürger- und Verkehrsbüro Blankenheim unter 02449/87222 sowie bei der Tourist-Information im Naturzentrum Eifel in Nettersheim unter 02486/1246. Ausführliche Infos stehen auch im Netz.

Internet:
www.eifeler-quellendreieck.de

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php