„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Übernachten im Weinfass

News-Meldung
vom 13.07.2013
Schlaferlebnis der besonderen Art im KNAUS Campingpark Bad Dürkheim

Im pfälzischen Bad Dürkheim steht das, mit einem Durchmesser von 13,5 Metern und einem Fassungsvermögen von 1,7 Millionen Litern, größte Fass der Welt und im KNAUS Campingpark Bad Dürkheim können die Gäste jetzt stilecht in einem Fass übernachten.

„Im 2 x 2 Meter großen Bett haben zwei Personen bequem Platz“, erklärt Camp-Managerin Gisela Teuber. Am ausziehbaren Tisch im „Vorraum“ kann man auch mit Freunden gemütlich zusammensitzen. Für das Schlaferlebnis der besonderen Art im Campingfass zahlen zwei Gäste bis zum 15. September nur den Einführungspreis von 25 Euro je Nacht. 

Mehr Platz – für bis zu sechs Personen – und mehr Komfort bieten die Miet-Mobilheime, -Wohnwagen und -Hauszelte. Die Mobilheime verfügen über separate Wohn- und Schlafbereiche, zwei Schlafzimmer und sind mit einer kompletten Küche ausgestattet. Das neue Residenz-Zelt gleicht mit „richtigen“ Möbeln und einer abschließbaren Eingangstür eher  einer Ferienwohnung als einem herkömmlichen Zelt.

Der Campingpark Bad Dürkheim liegt inmitten von Weinfeldern. Auf dem Campingplatz gibt es einen Weinlehrpfad und einen Weinstand, wo die Gäste am Wochenende Weine aus der Umgebung probieren können. Weinproben am Stellplatz sind ebenso möglich wie Kellerführungen oder Besichtigungen einer nahegelegenen Sektkellerei mit Sektprobe. Wer gerne feiert, hat dazu reichlich Gelegenheit. „Irgendwo in der Umgebung findet immer ein Weinfest statt“, weiß Gisela Teuber.

Nicht nur Weinfreunden hat der Campingpark viel zu bieten. Kinder und Jugendliche können u.a. im KNAUS Indianer-Camp Almensee das spannende Leben der Indianer kennenlernen, sich im Streichelzoo mit  Ziegen, Schafen, Ponys und vielen anderen Tieren anfreunden, durch die Weinberge reiten, klettern oder im Badesee auf dem Campingplatz schwimmen oder Kanu fahren. Wer mindestens 15 Jahre alt ist und einen Mofaführerschein hat, kann mit dem Segway die Umgebung erkunden.

Bis ins Kurstädtchen Bad Dürkheim sind es nur zwei Kilometer. Dort können Gäste im Dürkheimer Fass typische Pfälzer Spezialitäten probieren. Denn im größten Fass der Welt befindet sich ein Lokal – mit Wein war es noch nie gefüllt.