„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Szene Hot-Spot Hamburg:

News-Meldung
vom 14.09.2015
Reeperbahn Festival feiert zehnjährigen Geburtstag

Vom Clubfestival zum europäischen Szene-Hotspot: innerhalb von zehn Jahren ist das Reeperbahn Festival zu Europas wichtigstem Treffpunkt der internationalen Musikwelt avanciert und lockt vom 23. bis 26. September 30.000 Musikliebhaber und Touristen auf den Hamburger Kiez. Mehr als 600 Veranstaltungen in über 80 Locations von der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis über Kellerclubs bis zu Stripteasebars machen das Reeperbahn Festival zum Hamburger Kultur- und Kreativhöhepunkt des Septembers. Ergänzt wird das Festival seit einigen Jahren durch eine Business-Konferenz auf der sich 3.000 internationale Branchenvertreter aus den Feldern Musik, Games, Mobile, Medien, IT-Design und Marketing austauschen.

Für viele begann die Karriere in einem der kleineren, intimen Clubs auf der Reeperbahn: Ed Sheeran, Ben Howard, Cro, Bon Iver oder Kraftclub spielten in den letzten Jahren allesamt als Newcomer auf dem größten Clubfestival Europas, heute füllen sie die großen Hallen dieser Welt. Auf der 10-jährigen Jubiläumsausgabe des Reeperbahn Festivals spielen in über 80 Locations  traditionell wieder viele Newcomerbands, aber auch einige Durchstarter der letzten Jahre. So sind Wanda, Mac DeMarco, Palma Violets, Family Of The Year, Torres, Mirel Wagner, And The Golden Choir und William Fitzsimmons mit dabei. Letzterer wird in der St. Michaelis Kirche (Michel), dem berühmten Hamburger Wahrzeichen, wohl das atmosphärisch interessanteste Konzert des Festivals spielen. Berühmt ist das Festival ohnehin für seine Locations auf und rund um die legendäre Reeperbahn: von der Open Air Bühne auf dem Spielbudenplatz, über Kellerklubs bis zu Kirchen und legendäre Musikclubs, in denen schon die Beatles ihre Karriere starteten, spiegeln sie die Vielfalt des Viertels wider. Das komplette Line-Up des 10. Reeperbahn Festivals 2015 findet sich unter www.reeperbahnfestival.de. Pünktlich zum Reeperbahn Festival bereichert ein im wahrsten Sinne des Wortes neues „Highlight“ die kultige Meile: Das Klubhaus St.Pauli beeindruckt mit seiner Medienfassade nicht nur optisch. Das neue Epizentrum für Musikfans und Theaterfreunde bietet auf rund 5.000 m² und sechs Stockwerken Büroflächen, Musikklubs, Bars, eine Cocktailbar auf der Dachterrasse sowie die neue Heimat für die dritte Bühne der „Schmidt Theater-Familie“: das Schmidtchen.  Hier werden in Zukunft vor allem junge Künstler und Newcomer eine Bühne finden. Zudem kann das neue Theater für Veranstaltungen verschiedenster Art gemietet werden.

Branchentreff der Musik- und Digitalbranche
Im Jubiläumsjahr des Reperbahn Festivals werden sich zudem 3.000 internationale Konferenzteilnehmer aus den Feldern Musik, Games, Mobile, Medien, IT-Design und Marketing in St. Pauli austauschen. Hamburg hat sich als europäische Plattform für die weltweite Musik- und Digitalwirtschaft etabliert. Auf den 150 Programmpunkten der Konferenz diskutieren neben Musikschaffenden auch Politiker, Wissenschaftler und Journalisten. Auf einer Keynote wird Ex-Eurythmics-Mitglied Dave Stewart analysieren, wie Künstler, Marken und Agenturen besser zusammenarbeiten können. Justizminister Heiko Maas (SPD) spricht über die urheberrechtlichen Rahmenbedingungen kreativer Produktion in Europa. Der interdisziplinäre Austausch verschiedener Branchen des digitalen Entertainments macht die Reeperbahn Festival Conference in Europa einzigartig.
Unter dem Motto „It’s a people’s business“ tummeln sich an den vier Festivaltagen mehr als 30.000 Menschen auf der Reeperbahn. Darunter Musiker, Labelchefs auf der Suche nach neuen Acts, junge Startup-Konzepter mit ihren großen Ideen und natürlich jede Menge entdeckungsfreudige Musikfans und Touristen.
 
Mehr Hamburg:
Viele weitere Hamburg-Tipps zum Downloaden oder direkt aus dem Web unter folgenden Links:
•    Internetseite: www.hamburg-tourismus.de
•    Hamburg CARD: www.hamburg-tourismus.de/card
•    Veranstaltungskalender: www.hamburg-tourism.de/veranstaltungen
•    Veranstaltungs App: www.hamburg-tourism.de/infos/mobile-angebote/app-fuer-veranstaltungen-in-hamburg/
•    Kulturblog von Hamburg Tourismus: www.hamburg-tourismus.de/kulturblog
•    Hamburg App: www.hh-app.de



Campingplätze in Hamburg:





Weitere Campingplätze in Hamburg:

Camping Schnelsen-Nord  

 
22457 Hamburg 
Hamburg
 
 
 
Details     

Campingplatz Buchholz  

 
22525 Hamburg
Hamburg
 
 
 
Details