„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Setzt dem Geschmack die Krone auf

News-Meldung
vom 01.11.2006
Bierzapfanlagen sind zurzeit der Renner in deutschen Partykellern, bei Gartenfeten oder zünftigen „Männerrunden“. Dabei konkurrieren verschiedene Systeme um die Gunst der Kunden, die allesamt eins versprechen: den perfekten Genuss.

WAECOs neuer Bierfasskühler bürgt für wahrhaft unbeschwerten Genuss

Doch oft genug ist dieses angepriesene Geschmackserlebnis getrübt. Viele der gekühlten Zapfanlagen sind nur umständlich oder gar nicht zu säubern, vorgegebene Spezialfässer reduzieren die Bier-Auswahl erheblich und verteuern den begehrten Gerstensaft unnötig. Hinzu kommen untaugliche Kühltechniken und nicht zuletzt ein über Gebühr hoher Anschaffungspreis.

Wahrhaft unbeschwerten Genuss hingegen garantiert der neue Bierfasskühler MyFridge
MF-5B von WAECO, dem Spezialisten für Mobile Kühlung. Anders als andere Systeme hat der MyFridge einen kristallklaren Vorteil: Er nutzt das seit Jahrhunderten bewährte Prinzip des traditionellen Fassanstichs und pumpt das Bier somit nicht unnötig durch Leitungen innerhalb des Gerätes. Das bedeutet vor allem, dass Keime, Pilze und Verschmutzungen keine Chance haben, sich in der Anlage breit zu machen. Vielmehr lässt sich das „kühle Blonde“ durch einen einfachen Belüftungsmechanismus perfekt aus dem an jedem Partyfass vorhandenen Spender zapfen. Das heißt: Der Kauf teurer CO2-Patronen entfällt. Weiterer Vorteil dieses Verfahrens ist, dass die Auswahl der favorisierten Biersorten nicht geschmälert wird, der lästige Transport des Leerguts entfällt und die einzelnen Fässer schließlich deutlich billiger sind.

Der WAECO Bierfasskühler zeichnet sich zudem durch eine durchdachte technische Besonderheit aus: die Umluftkühlung. Als einziges Gerät wendet der MyFridge MF-5B das Prinzip der „Ventilationskühlung“ an. Dabei lässt ein Ventilator die gekühlte Luft durch ein ausgeklügeltes System zwischen der einfach abzunehmenden Isolationshaube und dem Bierfasszirkulieren. Resultat ist einerseits, dass das Fässchen schneller und effektiver auf die gewünschte Trinktemperatur gebracht wird. Andererseits kühlt diese Technik das Fass überall gleichmäßig und garantiert so gleich bleibenden Genuss vom ersten bis zum letzten Schluck.

Neben der einwandfreien Hygiene, dem ungetrübten Geschmack, der besseren Kühlleistung und der kostengünstigen Verwendung sämtlicher auf dem Markt erhältlichen 5-Liter-Partyfässer überzeugt der MyFridge-Bierfasskühler besonders durch sein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis: Der MF-5B wird für 99 Euro angeboten. Durchdachte Details wie die abnehmbare Tropfschale, die praktische Belüftungsklappe oder das neben dem Standard-230-Volt-Anschluss optional lieferbare 12-Volt-Anschlusskabel machen den WAECO Bierfasskühler zum puren Vergnügen an jedem Ort.


Weitere Informationen zur neuen unbeschwerten Art des Biergenusses für zu Hause sind erhältlich unter:
www.waeco.de.