„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Rennatmosphäre im Zeichen des Bergkönigs

News-Meldung
vom 14.04.2010
(c) KesselbergrennenErinnerungsfahrt Kesselbergrennen 1905 - 1935

Legendäre Rennatmosphäre gibt es am 15. Mai 2010 in unmittelbarer Nähe des direkt am Kesselberg im oberbayerischen Kochel am See gelegenen Campingplatz Renken zu schnuppern. In Erinnerung an den ewigen Streckenrekord, aufgestellt 1935 vom tollkühnen und wegen seiner vielen Siege auch „Bergkönig“ genannten Hans Stuck, findet an diesem Tag die Erinnerungsfahrt „Kesselbergrennen 1905 — 1935“ statt.

Der Kesselberg gilt bis heute als eine der wohl spektakulärsten Bergrennstrecken Deutschlands. Rennfahrer aus ganz Europa fuhren zu jener Zeit die ca. 9 km lange, kurvige und mit mehreren Haarnadelkurven versehene Strecke mit Ihren Motorrädern und Automobilen um deutsche und internationale Meisterschaften. Tausende von Zuschauern verfolgten vor Ort diese Rennsportspektakel in den frühen Jahren des letzten Jahrhunderts. Im Jahre 1935 beendet, haben sie Motorsportgeschichte geschrieben. Und eben im letzten Jahr dieser rasanten Rennen, die dort für drei Jahrzehnte durchgeführt wurden, stellte Stuck den noch heute stehenden Streckenrekord auf

Doch das Mekka der Rennsportliebhaber lebt. Bei der Erinnerungsfahrt „100 Jahre Kesselberg“ im Jahr 2005 säumten 18000 Zuschauer die ehemalige Rennstrecke.

Ein ähnlicher Andrang ist beim diesjährigen Treffen zum 75- jährigen Bestehen des Bergrekords zu erwarten. Mit seinem 375 PS starken und 16 zylindrigen Auto Union (Audi) B-Typ jagte Stuck in 3:44,3 Minuten vom Kochelsee bis zum Kesselbergsattel auf 858 Meter Höhe. Als besondere Attraktion wird der damalige „Silberpfeil“ ebenfalls mit von der Partie sein. Start ist um 10:00 Uhr vormittags. Der Eintritt ist frei.

Es geht jedoch nicht um Zeiten und Siege bei diesem Event als vielmehr um Tradition und Erinnerung dieser legendären Zeit. Obgleich der Reiz der Strecke selbstverständlich auch seine Rolle einnehmen wird. Ein handverlesenes Teilnehmerfeld von maximal 80 Fahrzeugen, davon 40 Autos und 40 Motorräder wird zur historischen Streckenbefahrung an den Start gehen. Mindestens Baujahr 1935 und die vorweisbare Teilnahme an einem der früheren Kesselbergrennen sind Zulassungsvoraussetzung.

Um rechtzeitig vor Ort zu sein und das Spektakel hautnah miterleben zu können bietet sich die Möglichkeit für ein erlebnisreiches Rennsportwochenende auf dem kurz vor dem Startpunkt gelegenen Campingplatz Renken. Die Zufahrt ist während des gesamten Rennens frei zugänglich. Vor dem Startschuss am 15. Mai hält Platzchefin Stephanie Kindermann noch eine „Rennsemmel“ gratis für den Gaumen im Frühstücksangebot bereit und kann zudem von Erlebnissen Ihres Großvaters mit Hans Stuck erzählen.

Dieser genoss als Beifahrer während einer damaligen Trainingsfahrt Stucks Geschwindigkeitsrausch am Kesselberg — einer Wiederholung jedoch nicht unbedingt nacheifernd.

Info:

Knapp 40 Jahre Rennsport, 635 Rennen, 420 Siege, das sind die beeindruckenden Zahlen der Motorsportlegende Hans Stuck, der seine Fahrerkarriere in den frühen 20er Jahren des letzten Jahrhunderts begann. Der Wolfratshausener Landwirt kaufte sich 1924 seinen ersten Sportwagen und stieg kurz darauf in das internationale Rennsportgeschehen ein. Seine vielen Siege, insbesondere bei Bergrennen, bescherten ihm den Beinamen „Bergkönig“, unter dem er in die Motorsportgeschichte einging. Am Kesselberg errang er vier Siege und erfuhr im letzten Veranstaltungsjahr 1935 den ungebrochenen Streckenrekord von 3:44,3 Minuten.

Sohn Hans Joachim Stuck setzte in den 80er Jahren neue Akzente in seiner Klasse, galt als der er beste Rennfahrer seiner Zeit und folgte somit den Spuren seines legendären Vaters.




Plätze in der Umgebung:

KNAUS Campingpark Walkenried



37445 Walkenried
Niedersachsen


Entfernung Luftlinie ca. 18.3 Km
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbildKontaktAnfrageJetzt online buchen!

Camping im Waldwinkel



37445 Walkenried OT Zorge
Niedersachsen


Entfernung Luftlinie ca. 22 Km
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbild  

Campingpark Wiesenbeker Teich



37431 Bad Lauterberg
Niedersachsen


Entfernung Luftlinie ca. 27.3 Km
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbildKontaktAnfrage

Harz-Camp Bremer Teich



06485 Quedlinburg OT Gernrode
Sachsen-Anhalt


Entfernung Luftlinie ca. 32.1 Km
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbildKontaktAnfrageJetzt online buchen!

Klostercamping Thale-Harz



06502 Thale/Harz
Sachsen-Anhalt


Entfernung Luftlinie ca. 36.1 Km
 
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbildKontaktAnfrage