ReiseMarkt Rhein-Neckar-PfalzNews-Meldung vom 15.12.2008

Zum 15. Mal öffnet der ReiseMarkt Rhein-Neckar seine Pforten. Vom 9. bis 11. Januar 2009 können sich Privat- und Fachbesucher in der Mannheimer Maimarkthalle über Destinationen in aller Welt, zahlreiche Neuigkeiten und aktuelle Trends informieren.Ob Gurken aus dem Spreewald oder Salsa aus Kuba oder ganz was anderes: Garantiert ist für jeden Geschmack beim ReiseMarkt 2009 das Richtige dabei. Rund 300 Aussteller aus 22 Ländern, darunter Reisebüros und Reiseveranstalter vom Kreuzfahrt- bis zum Studienreiseanbieter, Fremdenverkehrsvereine und Hotels, bieten Information, Beratung, Buchung, Messeschnäppchen und spannende Aktionen an den Ständen. Mit einem bunten Showprogramm auf der Bühne, Urlaubskino und Tombola können sich die Besucher schon im kalten Januar auf die kommende Urlaubssaison einstimmen lassen.

Kuba, Perle der Karibik, ist diesmal Partnerland der Messe. „Diese Insel ist wohl die schönste, die Menschenaugen je gesehen“, schrieb Christoph Kolumbus anno 1492 in sein Bordbuch, als er Kuba zum ersten Mal betrat. 300 karibische Traumstrände mit feinstem weißen Sand und kristallklarem, türkisblauem Meer, grüne Berge und sanfte Täler, der kleinste Vogel und der kleinste Frosch der Welt, Flamingos und Krokodile begeistern Kuba-Touristen. Einen Vorgeschmack gibt es auf der Messe mit Mojitos, einem typisch kubanischen Straßenkreuzer und temperamentvollen Tänzen karibischer Schönheiten.

Eher lieblich als exotisch ist die Partnerregion des ReiseMarktes 2009: das Biosphärenreservat Spreewald, eine der kleinsten und doch gleichzeitig beliebtesten deutschen Ferienregionen. 276 Kilometer Wasserstraßen laden zu Boots- und Kahnfahrten durch die Natur ein, auf denen man seltene Tierarten beobachten kann - See- und Fischadler sind hier ebenso zu Hause wie Kranich, Schwarzstorch oder Fischotter. Gurkentour oder Spreeradweg: Der Spreewald ist ein Paradies für Wanderer und Radwanderer. Auf dem ReiseMarkt präsentiert sich die Partnerregion stilecht mit Gurken, sorbischen Trachten und kunstvoll bemalten Ostereiern.

Ganz auf Aktivurlauber oder solche, die es werden wollen, ist das diesjährige Messespecial zugeschnitten: Hier dreht sich alles um das Thema Outdoor. „Es ginge mehr, wenn man mehr ginge“ - über 34 Millionen Deutsche folgen mit steigender Tendenz mehr oder weniger regelmäßig diesem guten Ratschlag. Hinzu kommen Rad-, Wasser- und Reitwanderer, Kletterer und Bergsteiger, die sich in die Schar derer einreihen, die ihren Urlaub nicht nur in der Hängematte verbringen wollen.

Der ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis beträgt 5,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro; Familien mit Kindern bis 16 Jahren zahlen 12,- Euro für die Familienkarte und Senioren am Seniorentag (Freitag) 4,- Euro. Das Feierabendticket ab 16 Uhr kostet 4,- Euro.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php