„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
NRWs größte Urlaubsmesse zeigt Vielfalt des mobilen Reisens
(c) Messe Essen GmbH
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Reise + Camping 2016

News-Meldung
vom 09.02.2016
Freunde des mobilen Urlaubs sollten die nächste Reise + Camping vom 24. bis zum 28. Februar 2016 in der Messe Essen nicht verpassen.

Nordrhein-Westfalens größte Urlaubsmesse präsentiert die neuesten Caravan-, Camper- und Reisemobilmodelle sowie eine große Auswahl an passender Ausstattung. Ein Highlight ist wieder die Technik-Arena mit Zulieferern der Campingindustrie. Darüber hinaus informieren so viele Campingplätze im In- und Ausland über ihr Angebot wie auf keiner anderen deutschen Messe.

Campingurlaub hat viele Gesichter und ist beliebter denn je: In den Hallen 1, 2 und 3 präsentieren führende Hersteller ihre aktuellen Caravans, Reisemobile und Camper – vom Einstiegsmodell für kleines Geld bis hin zur luxuriösen Spezialanfertigung für höchsten Komfort. Rund 50 Marken sind hier vertreten. 
Obendrauf gibt es das richtige Equipment wie Zelte, Campingmöbel oder Fahrzeugtechnik, das den Campingurlaub zum unvergesslichen Erlebnis macht. Darüber hinaus bietet NRWs größte Urlaubsmesse ein umfangreiches Angebot an Vermietobjekten wie zum Beispiel Lodges, Mobilheime und Schlaffässer. 
 
Die Reise + Camping ist die einzige Messe, auf der Endverbraucher die Möglichkeit haben, direkt mit den Zulieferern der Caravan- und Campingindustrie in Kontakt zu treten. In der Technik-Arena in Halle 3 beraten insgesamt neun Unternehmen Reisemobilisten und Caravaner zu ihren innovativen Produkten wie etwa Lastenträger, Heizungen oder Elektronik. Hilfreiche Tipps für sicheres und erholsames Campen gibt der Deutsche Camping Club – DCC, der Kooperationspartner der Reise + Camping, an seinem Stand in der Halle 11. Dort stellen sich auch prämierte Campingplätze aus Deutschland und ganz Europa vor.
 
Das „Campingland Deutschland“ in der Galeria gibt zahlreiche Ideen für das nächste Ziel. Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. – BVCD stellt mit seinen Mitgliedern über 1.000 Campingplätze der Bundesrepublik vor. Aber auch internationale Campingplätze gehören zum Portfolio der Reise + Camping 2016. Wer den hohen Norden Europas ansteuern möchte, sollte bei der SkandinavienWelt in Halle 12 vorbeischauen. Der Reisejournalist Thomas Kliem berichtet auf der Bühne unter anderem von seinen erlebnisreichen Wohnmobil-Touren durch Schweden und Norwegen.
 
Besuchern der Reise + Camping bietet die Messe Essen wieder einen besonderen Service: Wer stilecht mit dem eigenen Wohnwagen oder Reisemobil anreist, kann in unmittelbarer Messenähe mitten im Herzen des belebten Stadtteiles Rüttenscheid übernachten. Die Stellplätze auf Parkplatz 2 bieten die Möglichkeit der Ver- und Entsorgung sowie Duschgelegenheiten. Kosten: 20 Euro pro Tag für den versorgten Platz; 12 Euro pro Tag für den unversorgten Platz. Interessenten für einen versorgten Platz müssen sich vorab bei der Messe Essen anmelden (Telefon: +49 (0)201. 72 44 - 268).
 
Auch die Camping-Portale "Camping in Deutschland" und Camping in Europa" sind wieder auf der Messe mit einem eigenen Stand in der Galeria vertreten.