„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Rasante Fahrt im Sommerbob-Taxi

News-Meldung
vom 22.06.2013
Den Pulsschlag der Formel1 Rennpiloten des Wintersports kann man jetzt im Sommer als Co-Pilot im 4er Rollenbob erleben.

Sie wollten sich schon immer einmal in den spektakulärsten Eiskanal der Winterszene stürzen und wie die waghalsigen Profi- Rennfahrer zu Tal rauschen? Das geht ab sofort im Berchtesgadener Land jetzt auch im Sommer im Trockenzustand auf Beton in Original Rennbobs auf der Weltcup- und Weltmeisterstrecke in der Kunsteisbahn am Königssee zu erleben.

Schenken Sie den Wagemutigsten Ihrer Freunde eine rasante Talfahrt oder holen Sie sich selbst den Kick und setzen sich in die Rennbobs, die sonst nur bei Eiseskälte auf Kufen ins Tal donnern.  Denn ab sofort schrauben die erfahrenen Bob-Piloten zur warmen Jahreszeit Räder unter ihre Renngeräte und fahren mit Ihnen als Co-Pilot mit bis zu 130 Stundenkilometern durch den 1200m langen Eiskanal am Fuße des Watzmann. Ein unvergessliches Abenteuer ist Ihnen auf der ca. 1-minütigen Fahrt durch 14 Kurven und spektakulär benannte  Streckenabschnitte wie „Schlangengrube“,  „Turbodrom“ oder „Echowand“ gewiss. Mit dem am Ende ausgestellten Bob-Diplom wird der wagemutige Ritt schwarz auf weiß belegt – u.a. auch als Beweis für die ungläubigsten Augen bei den Erzählungen zuhause nach dem Urlaub.

Wer diesen Ritt lieber unter realen Wettkampf-Bedingungen  erleben will, kann wie die Wintersport-Profis auch zwischen Oktober und März an den Start gehen. Reservieren Sie Ihren Urlaub auf Camping Allweglehen und Sie bekommen Ihr persönliches Abenteuer komplett organisiert – inklusive Transfer vom Campingplatz zur Rennbahn. Sie brauchen nur noch Platz zu nehmen. Danach ein deftig Bayerisches Gericht in der platzeigenen Gastwirtschaft des Camping Allweglehen vom Platzchef Thomas Fendt persönlich zubereitet.

Die Bob- und Rodelbahn am Königssee war die erste Kunsteisbahn der Welt und gilt bei Insidern noch heute als eine der technisch anspruchsvollsten Bob- und Rodelbahnen im Weltcup-Zirkus. Übrigens sollen die meißten bisherigen Besucher zu begeisterten Wiederholungstätern geworden sein und können dieses Erlebnis nur weiter empfehlen.

Ein bis zweimal pro Woche finden entsprechende Termine statt, die im Internet unter www.sommerbob-taxi.de eingesehen werden können.