Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/sh_laboe_k.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Natur erleben | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Natur erlebenNews-Meldung vom 06.07.2007

Unvergessliche Urlaubserlebnisse für Kinder an der Ostsee: Seesterne anfassen und Seevögel beobachten im Ostseebad Laboe

Etwas Besonderes soll es sein, nach Tagen am Strand, nach Faulenzen und Sandburgen bauen. Da kommen die Erlebnis-Angebote im Ostseebad Laboe gerade recht. Bei Ausfahrten mit der Forschungsbarkasse "MS Sagitta" und spannenden Dünenerlebnistouren kommen kleine und auch große Urlauber auf Tuchfühlung mit dem Meer. Die Wunder der Natur lassen sich jetzt in den Sommermonaten am besten entdecken. Jeden Tag ein bisschen mehr oder gleich eine ganze Woche lang mit dem Reisepaket "Ostsee-Dünen-Abenteuer Laboe".

Mehrmals täglich fährt die Forschungsbarkasse "MS Sagitta" von Laboe aus hinaus auf die Ostsee. An Bord sind eine Schar Kinder und der erfahrene Meeresbiologe Karl Deutschmann. Er weiß, wo die Bodennetze auszulegen sind, damit möglichst viele interessante Pflanzen und Tierchen aus dem Wasser ans Tageslicht gefischt werden. Karl Deutschmann hat sich mit den Ausfahrten vor der Laboer Küste seinen Traum erfüllt. Er hat viel Zeit und Geld investiert, um das betagte Schiff wieder flott zu machen und zu einem Forschungsschiff umbauen zu lassen.


Nun erklärt er den neugierigen Lütten fachkundig und begeistert, was alles in der Ostsee blüht, schwimmt und zappelt. An Deck des Schiffes ergießen sich Seegras, handgroße Seesterne und kleine Muscheln, Schwämme und Flohkrebse und vieles mehr. Die Kinder dürfen alles anfassen und fragen. Deutschmann weiß sogar, warum sich Strandkrabben seitwärts fortbewegen und mit welchem Trick Seesterne Miesmuscheln knacken, um sie dann zu verspeisen.

Anschließend werden alle Fundstücke wieder frei gelassen und die "MS Sagitta" steuert ihren Heimathafen an. Der Törn dauert eine gute Stunde und kostet 9,60 Euro pro Person. (Anmeldung von Einzel- oder Gruppenreisenden und weitere Informationen unter Tel. 04343/429321 oder bei Karl Deutschmann, Tel. 0160/96760297.)

Auch nebenan in der Meeresbiologischen Station, die Karl Deutschmann ebenfalls ins Leben gerufen hat, können Urlauber in die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee eintauchen. Beim Rundgang durch die Station mit ihren mehr als 30 Aquarien erfahren sie zum Beispiel, warum der Katzenhai tagsüber seine Augen schließt und was ein Seestern frisst. Die Kinder können Krebse auf die Hand nehmen, einen Hummer füttern - kurzum, auch hier hautnah an die Tiere heran kommen. Für Gruppen werden auch Strand- und Kescher-Führungen sowie Beobachtungen unterm Mikroskop angeboten. (Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr; Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 5 Euro, Infos: Meeresbiologische Station Laboe, Tel. 04343/429321, www.meeresbiologie-laboe.de)

Die Meeresbiologische Station befindet sich mitten im Naturerlebnisraum "Dünenlandschaft Laboe". Hier halten sich besonders viele Vogelarten auf. Aus sicherer Entfernung von der eigens dafür geschaffenen Aussichtsplattform lassen sich brütende Seevögel, die Nahrungssuche und das Füttern der Jungtiere gut beobachten. Beim Durchwandern des über acht Hektar großen Areals lernen die Besucher auch die unterschiedlichen Vegetationen am Strand, auf der Kliffkante und in den Dünen kennen.

Wie sieht ein Wasserdost aus und wie blüht ein Windröschen? Antworten auf diese und weitere Fragen finden die Kinder auf den Schau-Tafeln, auf denen noch mehr Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt am Strand steht. Die Dünenlandschaft mit dem Naturspielplatz ist jederzeit zugänglich. Spezielle "Dünenerlebnistouren" werden am 5. Juli, 10. Juli, 30. August, 4., 11., 20. und 27. September 2007 angeboten. Treffpunkt ist 10 Uhr am Pavillon Naturerlebnisraum. Freier Eintritt mit der OstseeCard, ansonsten 1 Euro für Kinder und 2 Euro für Erwachsene.

Wem es nach Dünen- und Strand- und Meeres-Abenteuern dürstet, kann gleich eine ganze Woche Urlaub in Laboe verbringen und dabei eine Ausfahrt mit der Forschungsbarkasse machen, die Meeresbiologische Station besuchen und bei der Dünenerlebnistour dabei sein.

Weitere Informationen, Übernachtungsmöglichkeiten und Urlaubsarrangements sind beim Kurbetrieb Laboe, Tel.: 0 18 05 / 55 71 72 (EUR 0,14 / Min.), E-Mail:
info@laboe.de, www.laboe.de erhältlich.

FOTO: Auf der "MS Sagitta", Kurbetrieb Laboe

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php