„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Minustemperaturen im Warmen genießen - wie hier im Arto.
(c) Niesmann+Bischoff GmbH
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Minustemperaturen im Warmen genießen

News-Meldung
vom 08.11.2014
Trend: Winter-Camping findet immer mehr Freunde – und das Reisemobil wird damit zum „Ganzjahresmobil“

Die DACH-Region ist beliebt. Werden im Winter die begehrten Reiseziele in die Navigationsgeräte eingegeben, sind am häufigsten Caravan-Parks in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Ziele. So findet Winter-Camping immer mehr Anhänger. Diesen Trend kann Hubert Brandl bestätigen. „Wer früher in der Regel ausnahmslos in den wärmeren Monaten unterwegs war, lässt sich heute von kälteren Außentemperaturen nicht abschrecken. Das Reisemobil wird zum Ganzjahresmobil.“ Den Grund dafür sieht der Geschäftsführer von Niesmann+Bischoff in Ausstattung und Verarbeitungsqualität der modernen Liner von heute.

Optimale Isolierung und durchdachtes Heizkonzept
So verfügen die beiden Modellserien Arto und Flair über ein durchdachtes, ganzheitliches Heizkonzept, das auch zweistelligen Minustemperaturen mühelos die kalte Schulter zeigt. Brandl: „Ganzheitlich bedeutet für uns, dass die Heizungsverlegung, die Luftzirkulation und das Verhindern von Kältebrücken eine Gesamtheit bilden. Der Urlaubsreisende merkt das dann zum Beispiel an seinen warmen Füßen.“ Damit das Fahrzeuginnere wohlig temperiert ist, verwendet Niesmann+Bischoff zudem spezielle Wände aus 2-sided-Aluminium mit Styrofoam-Isolierung, die immer wieder optimiert werden. Bei der Zusammensetzung der Heck- und Seitenwände, aber auch im Boden und in den Laderaumklappen kommt dieses Material zum Einsatz. Das Reisemobil ist damit rundum isoliert. Die Kälte bleibt außen vor (und im Sommer übrigens auch die Hitze). Mit weiteren Features – wie den elektrisch bedienbaren, isolierten Rollos für die Panoramascheibe oder die doppelverglasten Seitenfenster – lässt sich der Wärmeschutz sogar noch erhöhen.

Neben einem perfekten Fahrzeug rundet der passende Aufenthaltsort das „Erlebnis Winter-Camping“ ab. Exklusive Stellplätze bieten unter anderem Restaurants für Feinschmecker, Luxus-Badehäuser und Trockenräume fürs Ski-Equipment. Wo auch immer die Reise hingeht: Der Winter kann kommen…

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.niesmann-bischoff.com.