Luthers HochzeitNews-Meldung vom 02.05.2008

Zum 15. Mal findet in der Lutherstadt Wittenberg vom 6. bis 8. Juni 2008 das Stadtfest „Luthers Hochzeit" statt.Als Wiege der Reformation gilt die Stadt seit Martin Luther im Jahr 1517 hier seine 95 Thesen wieder den Ablasshandel veröffentlichte und damit die Reformation einleitete. Acht Jahre später heiratete der ehemalige Mönch die aus einem Kloster entflohene Nonne Katharina von Bora. Dieses freudige Ereignis im Leben des großen Reformators nehmen die Wittenberger seit 14 Jahren zum Anlass, ihr Stadtfest zu feiern.

Die Eröffnungszeremonie findet am Freitag, den 6. Juni 2008 um 17.00 Uhr auf dem Marktplatz statt. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet der „Große historische Festumzug Luthers Hochzeit" am 7. Juni 2008 ab 14.00 Uhr mit über tausend Mitwirkenden. Auf den Altstadthöfen erleben die Gäste aus ganz Deutschland drei Tage lang ein buntes und historisch interessantes Programm: Der Schlosshof mit der Schlosskirche, an deren Tür Luther seine Thesen angeschlagen haben soll, beherbergt den mittelalterlichen Markt der „Spiel-und Handwerksleut", wo Waren, Speisen, Getränke und Handwerkskunst im Stile des 16. Jahrhunderts dargeboten werden. Die große Wiese vor dem Schloss ist an diesem Wochenende ganz in Kinderhand und wird durch Mittelalter-Gruppen belebt. In den Straßen der Altstadt tummelt sich vielerlei Handel und Wandel, kulinarische Spezialitäten und Unterhaltung. Vor der Stadtkirche St. Marien - der Predigtkirche Martin Luthers - schlagen Wittenberger Vereine ihre mittelalterlichen Lager auf, laden zu Musik, Tanz und deftigen Speisen ein.

Und auch Luthers berühmte Zeitgenossen wie der „Maler der Reformation" Lucas Cranach der Ältere und der „Lehrer Deutschlands" Phillip Melanchthon kommen bei dem großen Stadtfest zur Geltung: Im Cranach-Hof zum Beispiel wird die Haus- und Hofwirtschaft von Lucas Cranach lebendig. Insgesamt können die Besucher über 60 Einzelveranstaltungen unterschiedlichster Genre erleben und die authentischen Orte vergangener Wirklichkeiten - die Originalschauplätze der Reformation - bei einem der schönsten Stadtfeste Deutschlands auf sich wirken lassen.

Seit dem 10. März können Besucher die Stadtfestplaketten in der Wittenberg Marketing GmbH, Schloßplatz 2, zum Vorverkaufspreis von sechs Euro erwerben. Es gibt eigens für dieses Jahr handgefertigte Tonplaketten, die an allen drei Festtagen Gültigkeit haben.

Weitere Infos unter www.lutherhochzeit.de und www.wittenberg.de


Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php