Lichterkleid für die SiegessäuleNews-Meldung vom 21.10.2008

Beim 4. FESTIVAL OF LIGHTS erstrahlen seit dem 14. Oktober Berliner Sehenswürdigkeiten in kunstvollem GlanzDer Fernsehturm in brennendem Orange, das Brandenburger Tor bunt wie ein Regenbogen und der Berliner Dom als gigantische Sonnenblume – was 2007 Berliner und Gäste der Stadt in Begeisterung versetzte, wird auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher verzaubern: Das 4. FESTIVAL OF LIGHTS verwandelt die deutsche Hauptstadt vom 14. bis zum 26. Oktober 2008 in ein imposantes Lichtermeer. Mehr als 40 Berliner Wahrzeichen und Orte werden dabei von Künstlern gekonnt in Szene gesetzt. Ob der Funkturm, das Hotel Adlon Kempinski oder ganze Straßen und Plätze der Spree-Metropole – Altvertrautes wirkt plötzlich faszinierend neu. Ergänzt wird das beliebte Spektakel durch ein exklusives Kultur-Programm. So ermöglicht die „Nacht der offenen Türen“ am 18. Oktober spannende Einblicke in Orte, die zu später Stunde normalerweise geschlossen sind, wie die KPM Welt, Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett und die Staatliche Münze Berlin. Den Auftakt der Veranstaltung bildet das Bonhoeffer-Konzert „Escape from Plato´s Cave“ in der St. Matthäus Kirche im Kulturforum Berlin. Ein weiteres Highlight sind Sonderführungen des Berliner Unterwelten e. V. Dabei können Interessierte Berlins „kleinste U-Bahn“, die Rohrpost, entdecken. Der Verein lädt dazu in die Kellerräume des Haupttelegrafenamtes in der Oranienburger Straße ein.

Sportfans kommen beim FESTIVAL OF LIGHTS ebenfalls auf ihre Kosten: Während des 1. Light-Runs am 25. Oktober 2008 können Läufer und Walker auf einer 7, 5 km langen Strecke ihrer Leidenschaft frönen und die illuminierte Hauptstadt genießen. Höhepunkt dabei ist das Durchqueren des phantasievoll beleuchteten Brandenburger Tors.
Doch die Schönheit des glänzenden Berlins lässt sich nicht nur zu Fuß entdecken: Spezielle Lightseeing Touren – per „Lightliner-Bus“, mit dem „Light-Ship“ oder im „Light-Velo“ – ermöglichen es auf bequeme Art, ins Lichtermeer der Spree-Metropole einzutauchen. Dabei erleben Berliner und Gäste die Stadt nicht nur von ihrer strahlenden Seite, sondern erfahren zudem interessante Fakten und Anekdoten zur Berliner Gegenwart und Geschichte.

Wer sich vom FESTIVAL OF LIGHTS in Berlin verzaubern lassen möchte, kann auch kurzfristig Zimmer reservieren. Buchungen übernimmt das Service-Center der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) unter Telefon 030 / 25 00 25. Schnell, bequem und online können Hotelzimmer außerdem über das BTM-Internet-Portal www.visitBerlin.de reserviert werden. Weitere Informationen zum Festival bietet der Internetauftritt www.city-stiftung-berlin.eu.



Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php