„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Landschaft als Kunstkulisse

News-Meldung
vom 10.04.2012
(c) TASH/Michael BaderWenn internationale Kunst auf Naturschönheit trifft, ist Festspielzeit in Schleswig-Holstein.

Die Strände von Nord- und Ostsee, das grüne Binnenland und die historischen Fassaden der alten Städte in Deutschlands nördlichstem Bundesland Schleswig-Holstein bilden die Kulisse zahlreicher hochkarätiger Kulturveranstaltungen.
Etwa in der Hansestadt Lübeck: Zwei historische Kaufmannshäuser bilden das Museum Behnhaus-Drägerhaus. Die erste umfassende Retrospektive seit 25 Jahren mit rund 100 Werken des schwedischen Impressionisten Anders Zorn (1860-1920). Zorn gilt als „Jahrhundertgenie“. Gezeigt werden noch bis zum 15. April Werke aller Schaffensperioden und Darstellungsformen des aus Mora am schwedischen Siljansee stammenden Künstlers. Dazu gehören Landschaftsgemälde und Alltagsbeobachtungen, Portraits sowie die berühmten Akte in freier Natur. Die Schau wirft einen neuen, frischen Blick auf das Werk des Großmeisters des Skandinavischen Impressionismus und beleuchtet sein Wirken im Kontext der Zeit neu.
Mehr Informationen unter: www.die-luebecker-museen.de

Eine für Ausstellungen einmalige Kulisse bildet die Carlshütte bei Rendsburg am Kieler Kanal. Vom 2. Juni bis 7. Oktober findet dort die NordArt statt, die größte jurierte und jährlich neu konzipierte Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Nordeuropa. Größtes und einzig konstantes Kunstwerk ist die Ausstellungshalle, eine ehemalige Gießerei. In diesem Jahr ist das Kunstwerk Carlshütte einer der Ausstellungsorte des Chinesischen Kulturjahres in Deutschland.
Mehr Informationen unter: www.kunstwerk-carlshuette.de

Die Carlshütte gehört auch zu den Spielstätten des international renommierten Schleswig-Holstein Musik-Festivals. Seit mehr als 25 Jahren pilgern Tausende Klassikfans im Juli und August aufs schleswig-holsteinische Land, um herausragende Künstler aus aller Welt in Herrenhäusern und Kirchen, in Parks, Konzertsälen oder Scheunen zu erleben. In diesem Jahr steht vom 7. Juli bis 26. August ebenfalls China mit seiner lebhaften Musikszene im Mittelpunkt.
Mehr Informationen unter: www.shmf.de

Vor der Klassik kommt der Jazz! Seit nunmehr zehn Jahren ist das JazzBaltica-Festival so etwas wie das kultige Vorprogramm zum Schleswig-Holstein Musik-Festival. Insbesondere Jazzkünstler aus den Ostseeanrainer-Staaten geben sich vom 29. Juni bis 1. Juli die Ehre — erstmals am neuen Spielort, der Evers-Werft im Ostseebad Timmendorfer Strand-Niendorf und unter der Leitung von Nils Landgren. Der schwedische Posaunist, Sänger und Komponist, gern als Mr. JazzBaltica bezeichnet, hat die künstlerische Leitung übernommen. So lautet denn auch das diesjährige Motto „New places, familiar faces“.
Mehr Informationen unter: www.jazzbaltica.de

Noch einmal steht der Norden im Zentrum des künstlerischen Geschehens, wenn es vom 31. Oktober bis 4. November in Lübeck heißt: Film ab! Während der 54. Nordischen Filmtage werden wieder mehr als 120 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus den skandinavischen und baltischen Ländern sowie aus Schleswig-Holstein gezeigt. Das Filmfest ist das älteste dieser Art.
Mehr Informationen unter: www.filmtage.luebeck.de