„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Kneippen im „Garten der Sinne“

News-Meldung
vom 29.04.2006
Schon der Dänenkönig König Christian IV. schätzte die frische Luft im Heilbad Bad Bramstedt, das in der Grünen Mitte Holsteins liegt, nur eine halbe Stunde von Hamburg entfernt.

Schon der Dänenkönig König Christian IV. schätzte die frische Luft im Heilbad Bad Bramstedt, das in der Grünen Mitte Holsteins liegt, nur eine halbe Stunde von Hamburg entfernt. Seit Mitte April 2006 hat der Luftkurort, bekannt durch seine natürlichen Heilmittel wie Moor und Sole, eine neue Kneippanlage. In der können Kneipp-Fans durch das gesunde Nass waten und gleichzeitig im "Garten der Sinne" wandeln. Nach den Regeln von Sebastian Kneipp ist der Garten in fünf Bereiche unterteilt: An den "Garten des Wassers" mit Armbecken und Wassertretanlage schließen sich der "Garten der Bewegung" und der "Garten des Tastens", der "Garten der Ernährung und Heilkräuter" und der "Garten des Lebensrhythmus" an.

Mit allen Sinnen erleben ist das Motto der 3.000 Quadratmeter großen Themengärten, die in dieser Form einzigartig in Norddeutschland sind. Der "Garten des Lebensrhythmus" nimmt die Kneippsche Philosophie der Ordnungstherapie auf. Im "Garten des Tastens" regt ein Barfußpfad mit Holzspänen, Tannenzapfen und weichem Waldboden die fünf Sinne an. Der "Garten der Ernährung und Heilkräuter" zeigt die Heilwirkung von Pflanzen, im "Garten der Bewegung" können Gruppen der gemeinsamen Bewegungstherapie nachgehen.

Liebevoll sind Einfassungen, Wege und Sitzstufen mit Naturstein gestaltet, in die liebliche Auenlandschaft am Flüsschen Hudau eingefügt. Die weitläufige Gartenanlage wird durch Hecken und lockere Baumgruppen strukturiert. Gepflanzt wurden Hainbuchen, Eschen und Sumpfeichen, Weißweiden, Gingko und Spitzahorn. Durchs Hudautal und somit direkt an der neuen Kneippanlage vorbei führt der "Ochsenweg", der älteste Fernradweg Schleswig-
Holsteins. Zu Fuß sind die neue Wassertretanlage und der "Garten der Sinne" in nur wenigen Minuten von der Innenstadt und den Kureinrichtungen erreichbar. Weitere Infos unter www.bad-bramstedt.de

Und noch weitere neue Wohlfühl- und Gesundheitsangebote bietet Bad Bramstedt seinen Urlaubern und Tagesgästen: In der renommierten Rheumaklinik Bad Bramstedt ist ein SPA-Bereich mit großzügiger Saunalandschaft und Naturmoor-Bewegungsbecken entstanden. Der "Bad Bramstedt SPA" wird am Sonntag, den 30. April 2006, eröffnet und steht an diesem Tag allen interessierten Besuchern offen. Weitere Infos: Rheumaklinik Bad Bramstedt GmbH, Oskar-Alexander-Str. 26, 24576 Bad Bramstedt, Tel.: 04192/900, www.rheuma-zentrum.de

Ebenfalls am Sonntag, den 30. April 2006, eröffnet die Wellness-Oase des Golden Tulip Hotels Gutsmann (www.gutsmann.de). Und am 1. Mai 2006 beginnt in der Roland-Oase die Freibad-Saison. Zur Eröffnung gibt's Aqua-Jogging-Schnupperkurse. Beginn ist um 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr. Dauer jeweils eine halbe Stunde. Weitere Infos unter www.rolandoase.de