„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Knaus Kult-Wohnwagen Schwalbennest versteigert

News-Meldung
vom 29.11.2011
Harry Wijnvoord bringt „Birdie“ beim RTL-Spendenmarathon erfolgreich unter den Hammer.

Das Jubiläumsjahr der Marke Knaus nähert sich dem Ende. Die vergangenen elf Monate wurde der 50. Geburtstag der Kernmarke der Knaus Tabbert GmbH bereits mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen gefeiert — und immer stand dabei der kleine Kult-Caravan Schwalbennest im Mittelpunkt. So auch beim diesjährigen RTLSpendenmarathon, der längsten Charity-Sendung im deutschen Fernsehen. Kein geringerer als der Holländer Harry Wijnvoord stand Pate für das von Knaus Tabbert gestiftete Modell „Birdie“. Am 18. November präsentierte der ausgebildete Auktionator Wijnvoord den Wohnwagen live in der Sendung und brachte es am Ende für beachtliche 5.111 Euro auch selbst unter den Hammer. Neuer Besitzer des Caravans, der mit zahlreichen Autogrammen der teilgenommenen prominenten Paten und aufgetretenen Gäste im Studio verziert wurde, ist eine Firma aus Haltern am See.

„Wir freuen uns wirklich sehr über diese Summe“, sagt Giovanni Marcon, Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH. „Und wir haben gerne unseren Beitrag dazu geleistet, notleidende Kinder zu unterstützen.“ Der Hobby-Camper Harry Wijnvoord war sofort begeistert von der Idee, das Schwalbennest zu versteigern. „Als die Anfrage kam, habe ich sofort zugesagt“, berichtet Wijnvoord. „Diese Knutschkugel ist einfach genial.“

Nur noch bis zum 31. Dezember 2011 gibt es die drei aktuellen Modelle „Sunrise“, „Moonlight“ und „Birdie“ regulär bei autorisierten Knaus-Händlern zu kaufen. Dann endet zwar das Jubiläum der Marke Knaus, der Kultstatus des Mini-Caravans aber wird sicher noch einige Zeit andauern.