„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Der in Leichtbauweise konstruierte Travelino aus dem Hause Knaus
(c) Knaus Tabbert GmbH
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Knaus Caravans

News-Meldung
vom 04.09.2016
Im Modelljahr 2017 erhalten alle KNAUS Caravans eine neue, verbesserte Eingangstür mit integriertem Ablagefach, Fenster (baureihenabhängig) und Abfalleimer. Zusätzlich wurden bei allen Baureihen zahlreiche Details optimiert.

Der TRAVELINO

Mit dem TRAVELINO geht unsere visionäre Leichtbaustudie nun in Serie. Ein Jahr zusätzliche Entwicklungszeit, modernste Materalien und eine neuartige Fertigungstechnik machen ihn nicht nur zum Ersten einer neuen KNAUS-Generation, sondern zu einer echten Revolution im Caravaning. Denn dank der neuesten Fahrwerkstechnologie kann allein das Chassis bis zu 30% leichter gemacht werden. High-Tech-Werkstoffe und bisher nicht realisierbare Fertigungsverfahren sorgen für enorme Gewichtsersparnisse, ohne Kompromisse bei Qualität oder Ausstattung eingehen zu müssen. So gelingt es uns, einen vollwertigen Caravan zu bauen, der sich jenseit aller bekannten Gewichtsbilanzen bewegt – und in der Branche neue Maßstäbe setzen wird.
 
Die Highlights der TRAVELINO-Technologie:
 
* FibreFrame - Rahmentechnologie
* PowerAxle – Chassis-Technologie extrem leicht mit Drehstabfederachse
* RevolutionCube - EPP-Möbelbautechnologie
* WoodWelding® - Ultraschall-Verbindungstechnologie für Leichtbauplatten
* UltraLight - 750kg zulässige Gesamtmasse für vollwertigen 4-Personen-Caravan bei vorgesehene Zuladung von größer 100 kg (finale Festlegung noch offen)
* Automotive Anmutung
* Flache Fenster
* Komplette LED-Beleuchtung
* Dynamisches Blink-Signal
* Flexible Raum-Toi-Raum-Lösung
 
PowerAxle - neues Chassis:
* Gewichtsoptimiert (-35% leichter gegenüber konventionellen Chassis) durch ausschließlich für Statik erforderliche Materialstrukturen (SKO – Soft Kill Option)
* A-Form der Holme
* Mikro-Verzinkung leichter (ca. 2,5 kg)  und langlebiger als bekannte Verzinkungs-Methoden
* Drehstab-Federachse für optimalen Fahrbahn-Ausgleich durch Einzelradaufhängung. Sehr gute Fahrstabilität
* iSC serienmäßig
 
FibreFrame  - neuer Rahmen:
* Hochwertige Gel-Coat-Finish des Rahmens
* Verwindungssteifer, Selbsttragender Rahmen
* verklebte Flächenelemente mit durchgängiger Dichtebene
* Ermöglicht in Zukunft völlig neue Denk-Ansätze bei der Grundrissgestaltung und bei der platzierung der Möbel (Z.B. variable Grundrisse; frei positionierbare Elemente etc.)
* Das Herstellungsverfahren des Frames ermöglicht neue Möglichkeiten der Umsetzung von "Mehrdimensionalen" - Elementen bei der Design-Gestaltung
* Automatisierte Herstellung, Weiter- und Endverarbeitung des Rahmens und der Flächenelemente am Fertigungs-Band sind in Vorbereitung und werden im Zuge der Modernisierung der Fertigungs-Straßen integriert
* In den Rahmen kann theoretisch schon bei der Herstellung Funktion (z.B. Kabelkanäle etc.) integriert werden.
* Erweiterte Traglasten (Dach) sind möglich (aktuelle Angaben basieren aber noch auf statischen Hochrechnungen und müssen noch verifiziert werden)
 
RevolutionCube  - neuer Möbelbau:
* Möbelkorpus und Elemente aus EPP (Expandiertes PolyPropylen): extrem Leicht und Stabil
* Integrierte, umlaufende Beleuchtung in den Schränken
* Organische Möbelgeometrie
* auf Leichtbau getrimmt
 
WoodWelding® - neue Verbindungstechnik:
* Mittels Ultraschallenergie werden sogenannte Kaltschmelz®-Komponenten hochfest in das Trägermaterial eingesetzt. Diese Verbindungstechnologie* ist die tragende Komponente, Leichtbaumaterialien (Multi-Core- und Sandwich-Platten) in Zukunft extrem stabil und tragfähig miteinander zu verbinden. Die Verbindungstechnologie basiert auf der geschützten WoodWelding® Technologie der WoodWelding SA und ist von der Adolf Würth GmbH & Co. KG unterlizenziert.
 
UltraLight - neue Leichtbau-Dimensionen:
* Unter dem Begriff UltraLight vereinen wir alle Leichtbau-Themen aller zuvor genannten Bereiche des Caravans. Neben den bekannten Dingen wie Sandwich-Aufbau und -Platten, Wabentechnik usw. eröffnen die eingesetzten Materialien und Verfahren wie EPP, FibreFrame oder Chassis nicht nur die genannten Möglichkeiten, sondern tragen in Summe auch dazu bei, einen vollwertigen 4-Personen-Wohnwagen mit 750kg zulässigem Gesamtgewicht umzusetzen. Eben "UltraLight"
 
Für den TRAVELINO wird es zwei Grundrisse geben. Der heutige Prototyp hat zwei Sitzgruppen, die jeweils zum Doppelbett umgebaut werden können. Der zweite Grundriss wird im Bug-Bereich ein Doppel-Festbett erhalten.
 

Der SÜDWIND und SÜDWIND Silver Selection

Unser ikonischer SÜDWIND wird zum Modelljahr 2017 gründlich überarbeitet. Das komplett neu gestaltete Interieur setzt wieder Maßstäbe in der Mittelklasse. Dazu tragen auch die vielen neuen Ausstattungsdetails bei: Das Staufach unter der Sitzgruppe kann nun ausgezogen werden und hat keine Klappe mehr. Für mehr Sicherheit sorgt ein Lichtband im Eingangssteher und die überarbeitete Banktoilette bietet mehr Komfort. Passend zum neuen Innenraumdesign gibt es die Polstervarianten „Brown Earth“, „Lime Green“, „Active Navy“ und „Active Rock“.
Die erfolgreichen Sondermodelle der SÜDWIND Silver Selection werden auch im Modelljahr 2017 fortgeführt und basieren auf der neuen Generation des SÜDWIND.
 
Der SÜDWIND EXCLUSIVE
Die Baureihe SÜDWIND EXCLUSIVE entfällt zum Modelljahr 2017.
 
Der SÜDWIND SCANDINAVIAN SELECTION
Speziell für die skandinavischen Märkte wurde die SÜDWIND SCANDINAVIAN SELECTION entwickelt. Diese ist mit komplett im Innenbereich verlegten Abwasserleitungen und der serienmäßigen Alde-Warmwasserheizung optimal auf die dortigen klimatischen Verhältnisse abgestimmt. Luxuriöse Details wie der edle Fußboden in Yacht-Optik, das Panoramafenster Sky Roof oder die dimmbare LED Ambiente-Beleuchtung machen den SÜDWIND SCANINAVIAN SELECTION zu einem echten Oberklasse-Caravan.
 
Der STARCLASS

Seit Frühjahr 2016 befindet sich der speziell für UK entwickelte STARCLASS bei uns im Programm, der durch sein modernes Design und seine hochwertige Ausstattung beeindruckt. Zusätzlich zu den bereits erhältlichen Grundrissen 560 und 565 werden ab Herbst die Grundrisse 480, 540 und 699 (als Einzel- oder Doppelbettvariante) die Auswahl erhöhen.
 
 
Der EUROSTAR

Die Baureihe EUROSTAR entfällt zum Modelljahr 2017.

Weitere Informationen auf www.knaus.com.