Hervorragendes ResultatNews-Meldung vom 26.02.2013

Campingplatz-Übernachtungen 2012 um 4% gestiegen

2012 kamen nach Angaben des statistischen Bundesamts, 7,5 Millionen Gäste auf deutschen Campingplätzen an und verbrachten dort insgesamt 26,1 Millionen Nächte. „Das ist eine beeindruckende Zahl", so Karl Zahlmann, Präsident des Deutschen Camping-Clubs. „Aber dank der hervorragend ausgestatteten Campingplätze, die man überall in Europa findet und der luxuriösen und dennoch praxisgerechten Caravans und Wohnmobile überrascht mich das nicht zu sehr. Hier wurde ausgezeichnete Vorarbeit geleistet, so dass der Camper heute wirklich die Qual der Wahl hat."

Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Übernachtungen damit um etwa 4 %. Im gleichen Zeitraum wurde bei den Ankünften auf den Campingplätzen außerdem ein Plus von 5 % erzielt. Auf diese Weise bestätigen die obersten Zahlenhüter aus dem statistischen Bundesamt einen nach eigenen Angaben „moderaten Anstieg" für die Campingplätze.

Mit 80 % der Ankünfte (6,1 Millionen) und 84 % der Übernachtungen (22,0 Millionen) überwogen dabei Gäste aus Deutschland. Zudem blieben die Inländer mit durchschnittlich 3,6 Übernachtungen deutlich länger, als Gäste aus dem Ausland, die durchschnittlich 2,8 Nächte auf den Campingplätzen verbrachten.

Allen, die, gleichgültig ob im Mietfahrzeug oder im luxuriösen Bungalow auf dem Campingplatz die Faszination dieser Ferien einmal ausprobieren möchten, empfiehlt Deutschlands Camping-Fachverband, der DCC, den Besuch der Essener Frühjahrsmesse Reise+Camping, die vom 27.2.-3.3. in den Essener Messehallen stattfindet.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php