„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

„Glamping“ in Deutschland

News-Meldung
vom 20.03.2012
„Glamouröses Camping“ in fertig aufgestellten, komplett eingerichteten Safarizelten, am Blanksee.

Glamping, was ist das eigentlich? Diese Wortkombination aus „Glamourös“ und „Camping“ beschreibt einen Lebens- und Urlaubsstil, der Natur mit Luxus und Design verbinden möchte. Ob Afrika, USA, Schottland, Italien oder Holland: Glamping wird seit wenigen Jahren von zahlreichen kreativen Campingunternehmen angeboten, mit liebevoll gestalteten Unterkünften. In Deutschland ist der niederländische Reiseanbieter „Tendi“ auf zwei Partner-Campingplätzen präsent: Am Niemetal im malerischen Weserbergland und auf Camping Am Blanksee im grünen Herzen Mecklenburgs. Hier können Gäste die vollständig eingerichteten Tendi-Safarizelte mieten. Sie sind fertig aufgestellt, mitten im Grünen. Die Gäste genießen die Nähe zur Natur, die Lockerheit des Campings, in Kombination mit der schicken Einrichtung der Tendi-Safarizelte. Meist mieten sich Familien mit Kindern oder Paare, die keine eigene Campingausrüstung (mehr) haben, bei Tendi ein.

„Mit den Safarizelten gelingt es uns, auch Nicht-Camper zu begeistern“, sagt Klaus Schneider von Vacanceselect Reisen in Hamburg, Exlusivanbieter von Tendi in Deutschland. Glamping mit Tendi wird ganz bewusst nur auf kleinen, sehr naturnahen Campingplätzen in Europa angeboten. „Pro Platz stellt Tendi maximal 2-5 Tendi-Safarizelte auf“, so Schneider weiter, „die Zelte stehen zwischen den anderen Campingunterkünften, mit viel Rasen drum herum und viel Freiraum, auch für die Kinder. Sie bieten Sitzecke, komplette Küche, eine festen Holzboden und frisch bezogene Betten.“ Die Gäste nutzen die tiptop gepflegten Sanitäranlagen der ausgewählten Campingplätze.

Auf Camping Am Blanksee stehen neben „Glamping“ vor allem die Natur und das Naturerlebnis im Vordergrund. Animation und Pools sucht man hier vergeblich. Stattdessen lädt der blitzsaubere, unbebaute Blanksee mit dem platzeigenen Sandstrand zum Baden, Tretboot Fahren oder Erholen ein. Mit etwas Glück beobachten die Gäste Seeadler, Eisvögel, Kraniche oder den possierlichen Fischotter. Camping Am Blanksee ist auch ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge oder Radtouren, ein Fahrradverleih ist vorhanden: So können Urlauber direkt vom Platz aus Bäche und Wege im Naturschutzgebiet nebenan erkunden. „Bei Anreise denken viele: Hier ist ja ‚gar nichts los’. Aber das ist es ja gerade, nach kürzester Zeit werden Sie hier in der Natur ‚herunterkommen’ und abschalten. So ging es mir auch beim ersten Besuch“, sagt Camping- und Glampingfan Klaus Schneider. Sein persönlicher Tipp: „Lassen Sie Laptop und Smartphone zuhause, denn Urlaub soll ja auch etwas anderes sein. Sie werden schnell merken, wie erholsam, ruhig und trotzdem erlebnisreich die Tage in der Natur sind.“ Wer länger bleibt und einmal zur Abwechslung viel erleben möchte, der ist nach kurzer Autofahrt in Berlin, bei den Schlössern Schwerin und Ludwigslust oder im Tierpark Perleberg.

Um auch künftigen Urlaubern diese Erholung pur zu ermöglichen, werden Umweltschutz und Nachhaltigkeit groß geschrieben. So übernimmt Tendi für jeden deutschen Gast eine Klimaschutzzahlung an Atmosfair, um den durchschnittlichen CO2-Ausstoß bei der Autoanreise zu kompensieren. Der vom niederländischen Besitzerpaar Arjan und Erni Schippers engagiert geführte Tendi-Partnerplatz Am Blanksee handelt auch als Ganzes nachhaltig: Zum Beispiel von Mülltrennung über Energie und Wasser sparende Einrichtungen bis hin zu umweltgerechten Ausflugstipps. Für dieses umfassende Umwelt- und Qualitätsmanagement wurde er vom Verein ECOCAMPIMG ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter: www.tendi-safarizelt.de