„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Glamper kommen! Österreich wird Glamping-Land

News-Meldung
vom 25.06.2015
Im Tiroler Ferienparadies Am Natterer See entsteht der erste Glamping-Park der Alpenrepublik.

Österreich war und ist der Deutschen liebstes Urlaubsland. Ob Bergwandern in den Tiroler Alpen, Wintersport in Kitzbühel oder Badefreuden an den Kärntner Seen: Touristisch hat die Alpenrepublik für viele Interessen etwas zu bieten. Jetzt hat ein erfolgreicher österreichischer Campingunternehmer eine neue Zielgruppe entdeckt. Die glamourösen Camper oder kurz gesagt die Glamper. Das sind Menschen, die die lockere Campingatmosphäre und das Naturerlebnis schätzen, aber in ihrem Campingurlaub nicht auf Luxus verzichten möchten.

Die deutschen Glamping-Spezialisten des Hamburger Reiseunternehmens Vacanceselect haben diesen Trend zu mehr Komfort beim Campingurlaub ebenfalls erkannt. Sie gelten als Marktführer in Sachen Glamping. „Wir sind glücklich, dass das Ferienparadies Natterer See, schon jetzt eine der führenden Campinganlagen Österreichs, nun auch voll auf Glamping setzt. Der Campingpark hat einen extra großzügig und naturnah gestalteten Bereich mit herrlichem Ausblick für die neuen Glamping-Unterkünfte gebaut.“ berichtet Klaus Schneider, Glamping-Experte und Geschäftsleiter der Vacanceselect Reisen GmbH. Schneider weiter: „Mit der Fünf-Sterne Anlage am Natterer See bei Innsbruck haben wir den ersten österreichischen Glamping-Park im Programm. Darauf freuen sich viele unserer deutschen Glamping-Kunden, die bislang in Italien, Kroatien oder Frankreich glampen konnten.“ Zum Glamping am Natterer See, nur zehn Autominuten von Innsbruck und Brenner entfernt gelegen, sind es von München aus nur zwei Autostunden. So können interessierte Gäste auch einmal Glamping ausprobieren, zum Beispiel für zwei Nächte in der Nebensaison, oder in Kombination mit einem Italienurlaub.

Vom großzügigen Safarizelt, Lodge genannt, mit Küche, Dusche und WC bis hin zum voll ausgestatteten Luxus-Mobilheim bietet die Anlage am Natterer See viel Natur, Ruhe und noch mehr Komfort. Eine Woche Glamping in der Safari Lodge Rhino ist für eine Familie mit zwei Kindern schon ab 556 Euro buchbar. „Sie müssen außer ihren persönlichen Kleidungsstücken und guter Laune nichts mitbringen,“ sagt Schneider. „Meine Familie und ich haben im letzten Jahr bereits unseren Sommerurlaub am Natterer See genossen. Die Umgebung ist ideal zum Wandern, Radfahren, Reiten und für Ausflüge in die Bergwelt und nach Innsbruck. Mit den neuen Glamping-Safari Lodges gibt es jetzt einen Grund mehr, dort hinzufahren.“ Am Natterer See finden aber auch größere Familien das passende Glamping-Zelt: Die Safari Lodge „Elephant“ bietet auf 80 Quadratmetern bis zu acht Personen Platz und ist schon ab 631 Euro für sieben Übernachtungen zu buchen.

Seit Mitte Juni diesen Jahres erwarten den Glamping-Gast am Natterer See die komplett eingerichteten Glamping-Unterkünfte: mit einer schicken Terrasse, Küche, bequemen Betten und mit großer Dusche und WC. Wie schön beruhigend und ausgleichend so ein Glamping-Urlaub am Natterer See sein kann, weiß Klaus Schneider aus eigener Erfahrung: „Wenn Sie dann am Abend vor Ihrer Safari Lodge sitzen und mit einem Glas Veltliner in der Hand auf das Tiroler Bergpanorama schauen, stellt sich garantiert die glamping-typische Entspannung ein.“