„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Genuss als Wegweiser, Qualität als Begleiter

News-Meldung
vom 17.09.2015
Ausgezeichnete Wege und spannende Themenrouten im Wanderland Franken

Sonnige Weinberge und Mischwälder, die jetzt im Herbst in prächtigen Farben leuchten, zehn Naturparke mit einer eindrucksvollen Landschaftsvielfalt und gastfreundliche Orte mit genussvollen Einkehrmöglichkeiten: Franken ist ein wunderbares Wanderland. Auf zahlreichen Themenwegen verbindet sich das Wandererlebnis hier mit historischen und genussreichen Entdeckungen, ganze 23 zertifizierte Qualitäts- und Premiumwanderwege garantieren in den 16 fränkischen Urlaubslandschaften außerdem für Wandergenuss auf höchstem Niveau. Auch die erste zertifizierte „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ Bayerns liegt in Franken: der Frankenwald.

Große Wander-Premiere im Frankenwald
Abwechslungsreiche, naturnahe Wege für lange und kürzere Touren, wanderfreundliche Gastgeber, Führungen, Pauschalen und erstklassiger Service: Der Frankenwald bietet alle Voraussetzungen für ein perfektes Wandererlebnis. Als erstes Gebiet in Bayern trägt die Urlaubsregion im Norden Frankens deshalb seit September 2015 das Siegel „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes. Diese Auszeichnung feiert der Frankenwald mit einer großen Wanderveranstaltung vom 3. bis 10. Oktober 2015. Dabei haben Wanderer jeden Tag Gelegenheit, die Wander-Neuheiten „FrankenwaldSteig“ und „FrankenwaldSteigla“ bei verschiedenen Thementouren mit kompetenten Wanderführern kennenzulernen.

Als 242 Kilometer lange Fernstrecke umrundet der „FrankenwaldSteig“ die Wanderregion. Während der Veranstaltungswoche im Oktober erkundet Extremweitwanderer Thorsten Hoyer die gesamte Strecke, die durch ursprüngliche Landschaften wie Deutschlands längstes Biotop oder teilweise durch das „Grüne Band“ an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, führt. Mitwanderer schließen sich ihm für eine oder mehrere Etappen an, wobei jede unter einem anderen Motto steht, von „Stille hören“ bis „Wald verstehen“. Ein Höhepunkt ist die „Frühaufsteher-Wanderung“ entlang des Rennsteigs, bei der die Outdoor-Fans das Frankenwald-Panorama bei Sonnenaufgang genießen. Die Anmeldung für die einzelnen Wanderungen ist online möglich. Neben der Fernstrecke „FrankenwaldSteig“ werden an den beiden ersten Oktoberwochenenden auch die 32 „FrankenwaldSteigla“ feierlich eröffnet und eingeweiht. Ob „Grenzerweg“ oder „Arnikaweg“, die zwischen acht und 18 Kilometer langen Routen versprechen herrliche Naturerlebnisse. Und auf die „Erstbegeher“ wartet an jeder Strecke zusätzlich ein kleines Dankeschön (www.wandern-im-frankenwald.de).

Offene Fernen unterm Sternenhimmel
Doch nicht nur im Frankenwald erlebt man in Franken erstklassige Wanderqualität. Weit schweift der Blick in der Rhön über Felder, Wälder und ruhige Wiesentäler: Bei Wandertouren auf dem „Hochrhöner“ macht das „Land der offenen Fernen“ seinem Namen alle Ehre. Startpunkt des rund 180 Kilometer langen Premiumwegs ist das mondäne Heilbad Bad Kissingen. Über den Kreuzberg mit seiner bekannten Klosterbrauerei geht es anschließend mitten hinein in die Natur des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön, entweder durch die Kuppenrhön mit der Wasserkuppe, bekannt als Berg der Segelflieger, und der sagenumwobenen Milseburg, oder durch die „Lange Rhön“, wo die faszinierende Landschaft des Schwarzen Moors auf Entdeckung wartet. 23 „Extratouren“ bieten sich am „Hochrhöner“ außerdem als Rundwege für Tages- oder Halbtageswanderungen an. Und nach Einbruch der Dunkelheit wartet ein ganz besonderes Wandererlebnis – bei Touren im Sternenpark Rhön (www.rhoen.de).

An der Quelle des Wandergenusses
Einem sprudelnden Wegweiser folgen Wanderer im Romantischen Franken auf dem Qualitätsweg „Europäische Wasserscheide“: Hier im Naturpark Frankenhöhe fließt das Wasser aus Quellen, Bächen und Dachrinnen mal in Richtung Rhein und Nordsee, mal in die Donau und damit ins Schwarze Meer. Immer wieder überqueren die Wanderer unterwegs diese Wasserscheide. Natürlich gibt es auf der rund 100 Kilometer langen Strecke auch jede Menge Gelegenheit, die Natur zu genießen. Das „Bodenlose Loch“ bei Unteroestheim, eines von Bayerns schönsten Geotopen, oder das Naturschutzgebiet Karrach bei Windelsbach gehören zu den Naturschauspielen entlang der Route. Einen kulturellen Glanzpunkt setzt gleich zu Beginn der Tour die Markgrafenstadt Ansbach, außerdem liegen mit Burg Colmberg und Schloss Schillingsfürst eindrucksvolle Zeugen der Geschichte am Weg. Und da wandern in Gesellschaft noch mehr Spaß macht, gibt es an der Europäischen Wasserscheide gesellige Wanderangebote für Singles und Alleinreisende: Sie sind in der Gruppe mit Gleichgesinnten unbeschwert unterwegs, während das Gepäck entlang der Etappen von einer Unterkunft in die nächste transportiert wird (www.wasserscheideweg.de).

Naturidylle im Räuberwald
Offene Hochflächen und glitzernde Wasserläufe versprechen Wanderern in Franken entspannte Tourerlebnisse, aber auch die fränkischen Wälder sorgen für besonderen Wandergenuss – auf weichen Pfaden unterm Blätterdach, begleitet vom Rauschen des Windes in den Baumwipfeln. Die weiten Spessartwälder sind ein wunderbares Terrain für alle, die die Stille des Waldes lieben. Früher dienten sie Räubern als Versteck, heute verbergen sich hier nur herrliche Naturidylle – zum Beispiel auf dem Qualitätsweg „Spessartweg 2“. Von Heigenbrücken aus führt die etwa 58 Kilometer lange Strecke „Über Berg und Tal zum Main“ nach Stadtprozelten. Durch den Auwald im Seebachtal und den idyllischen Kreuzgrund geht es nach Mespelbrunn mit seinem Wasserschloss, das aus dem Film „Das Wirtshaus im Spessart“ bekannt ist. Von der Geißhöhe bei Dammbach genießen die Wanderer den herrlichen Rundblick und folgen anschließend dem verwunschenen Pfad des alten Schulwegs, bevor die Ruine der Henneburg ihnen den Weg zum Ziel weist. Kulturinteressierte Wanderer begeben sich auf dem „Spessartweg 1“, der ebenfalls als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet ist, auf die Spuren von „Fürsten, Fuhrleuten und Pilgern“. Er führt auf knapp 63 Wanderkilometern von Aschaffenburg nach Gemünden am Main (www.spessartweg.de).

Auf dem Weg durch den Gottesgarten
Pilgerspuren folgen Wanderer auch auf den „Gottesgartenrundwegen“ in der Ferienregion Obermain-Jura. Von Michelau in Oberfranken führt der „Gottesgartenrundweg Nord“ in einer Schlaufe nach Burgkunstadt. Weite Ausblicke über das Obere Maintal und das Untere Rodachtal liegen ebenso auf der 46 Kilometer langen Strecke wie Sandsteinformationen, duftende Kiefernwälder und Orte voller Fachwerk-Romantik. Die Südroute der „Gottesgartenrundwege“ startet in der Korbstadt Lichtenfels und verbindet Naturidylle im Kleinziegenfeldertal mit Wellness in der Bade- und Saunalandschaft der Obermain Therme in Bad Staffelstein. Höhepunkte der Tour sind zwei berühmte Wahrzeichen der Region: Der Staffelberg mit seinem steil abfallenden Plateau bietet herrliche Aussichten. Hoch über dem Maintal thront die nach Plänen des Barockarchitekten Balthasar Neumann errichtete Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen. Schon seit Jahrhunderten zieht es Pilger hierher, um zu den vierzehn Nothelfern zu beten (www.frankentourismus.de/zertifizierte-fernwanderwege).

Auf alten Pfaden zu heiligen Zielen
Die Basilika Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein ist nur eines von vielen traditionsreichen Wallfahrtszielen in Franken. Das ganze Urlaubsland ist von alten Pilgerpfaden durchzogen, die zu Wallfahrtsorten, aber auch zu genussvollen Wandererlebnissen führen. Verschiedene Routen der bekannten Jakobswege verlaufen zum Beispiel über Aschaffenburg, Nürnberg, Eichstätt und Rothenburg ob der Tauber. In die „ewige Stadt“ Rom wandern Pilger seit dem Mittelalter auf der „Via Romea“, die von Bad Neustadt über Bad Kissingen, Schweinfurt, Würzburg und Rothenburg ob der Tauber nach Dinkelsbühl und Feuchtwangen Wälder, Weinberge, idyllische Kulturlandschaften und eindrucksvolle Städte in Franken durchquert (www.viaromea.de).

Neben diesen Fernstrecken warten viele regionale Routen in den fränkischen Urlaubsgebieten auf Pilger. Ganze 50 Marienwallfahrtsorte verbindet zum Beispiel der „Fränkische Marienweg“ in mehreren Schleifen rund um die Bischofsstadt Würzburg im Fränkischen Weinland (www.fraenkischer-marienweg.de). Im Naturpark Altmühltal lädt der „Wallfahrerweg“ zu „Wandergenuss auf den Spuren Gottes“ ein: Die Strecke führt von der Wallfahrtskirche St. Sebastian in Breitenbrunn über die Bischofsstadt Eichstätt nach Wemding, wo die Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein den Schlusspunkt setzt (www.wallfahrerweg.de). Nicht nur Kirchen und Klöster, sondern Städte der Reformation wie Neustadt bei Coburg, Coburg oder Bad Rodach verbindet der 95 Kilometer lange „Lutherweg“ (www.lutherweg.de).

Wandertouren zu Kelten, Römern und Rittern
Auch kulturbegeisterte Wanderer kommen in Franken auf ihre Kosten. Schließlich reicht die Historie des Urlaubslandes weit zurück: Schon die geheimnisvollen Kelten errichteten hier Festungsanlagen und sogar Städte. Eindrucksvollen Spuren ihrer Kultur begegnet man am „KeltenErlebniswegs“, der auf 254 Wanderkilometern von Südthüringen durch die Haßberge in den Steigerwald führt. Uralte Kultplätze wie auf dem Dolmar, dem „Heiligen Berg der Kelten“, und Siedlungsorte wie auf dem Schwanberg liegen dabei ebenso auf der Strecke wie spannende Kelten-Museen (www.kelten-erlebnisweg.de). Für einen Kurztrip in die Vor- und Frühgeschichte bietet sich der „Vorgeschichtsweg“ bei Thalmässing an: Der zertifizierte Premiumweg ist nur elf Kilometer lang, öffnet mit Siedlungs- und Grabstätten der Stein- und Eisenzeit aber Fenster in spannende Epochen (www.fundreich-thalmaessing.de).

Auch die Römer hinterließen ihre Spuren in Franken: Vor knapp 2.000 Jahren bauten sie den Limes, die Grenze des römischen Imperiums. Teils rekonstruierte Türme, Kastelle und Thermenanlagen zeugen heute von dieser Epoche. Der „Limeswanderweg“ führt in Franken Wanderer auf Römerspuren von Aschaffenburg über Miltenberg durchs Spessart-Mainland bis ins Liebliche Taubertal und von dort aus von Wittelshofen im Romantischen Franken über Gunzenhausen im Fränkischen Seenland in den Naturpark Altmühltal, wo man bei Bad Gögging die Donau erreicht (www.limesstrasse.de). Markante Wegweiser auf zahlreichen Wandertouren sind außerdem Frankens Burgen, Schlösser und Festungen. Sie erzählen spannende Geschichten aus der kriegerischen Zeit des Mittelalters, aus Renaissance und Barock. Geschichtsfans sollten in jedem Fall den Naturpark Haßberge besuchen: Der „Burgen- und Schlösser-Wanderweg“ lädt hier als zertifizierter Qualitätsweg zu ausgedehnten Touren ein. Neben Burgen, Schlössern, und Ruinen liegen historische Fachwerkstädtchen, malerische Obstwiesen und die alte Weinkulturlandschaft des Abt-Degen Weintals auf der rund 190 Kilometer langen Strecke (www.hassberge-tourismus.de).

Durch Weinberge und „auf die Bierkeller“
Weingenuss und Wandervergnügen gehen in Franken eine harmonische Verbindung ein. Weite Aussichten über das Maintal, romantische Weinberge, die sich im Herbst in ihren prächtigsten Farben präsentieren, und gemütliche „Heckenwirtschaften“, in denen sich Wanderer die fruchtigen Weine direkt beim Winzer schmecken lassen – das alles verbindet zum Beispiel der „Fränkische Rotwein Wanderweg“. Insgesamt 79 Kilometer ist die Strecke zwischen Großwallstadt und Bürgstadt lang, sie lässt sich aber gut in Etappen einteilen. Wissenswertes über den Wein und die Weinkultur vermitteln unter anderem die zertifizierten Gästeführer „Weinerlebnis Franken“, die man auch für kürzere Touren buchen kann (www.franken-weinland.de/erlebnis/weinwanderwege).

Ebenso gern wie einen Schoppen Wein genießen Wanderer in Franken ein „Seidla“ (0,5 Liter) Bier: Kleine und größere private Brauereien, Braugasthöfe und Bierkeller machen Frankens Bierwelt wunderbar vielfältig. Von einem Geschmackserlebnis zum nächsten sind Wanderer auf Biertouren unterwegs – zum Beispiel in der Fränkischen Schweiz: Hier kehren sie im Forchheimer Kellerwald oder den Buttenheimer Kellern unter Schatten spendenden Kastanien ein oder entdecken die Gemeinde Aufseß, die es als Ort mit der höchsten Brauereidichte der Welt schon ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft hat (www.franken-bierland.de/touren).

Einfach planen, entspannt loswandern
Egal für welche Tour man sich entscheidet, rund um das Wandererlebnis bietet Franken erstklassigen Service: Gastgeber, die als „wanderfreundlich“ zertifiziert sind, haben sich ganz den Bedürfnissen von Wanderern angepasst. Auch die Tourplanung ist dank FrankenTourismus ganz einfach: Online oder in kostenlosen Serviceheften findet man Touren, Wegbeschreibungen und „wanderfreundliche“ Gastgeber in ganz Franken. Ebenfalls kostenlos erhältlich ist die Themenzeitung „Franken Wanderparadies“ mit aktuellen Tipps aus den 16 fränkischen Urlaubsregionen. Und unterwegs sorgen praktische Apps mit Auto- und Outdoor-Routing dafür, dass die Wanderer entspannt ans Ziel kommen.



Campingplätze in Bayern:


Campingplatz Estenfeld

 
97230 Würzburg-Estenfeld
Bayern
 
 
Details AnfahrtLuftbildKontaktAnfrage



































Weitere Campingplätze in Bayern:

Campingplatz München-Obermenzing

 
81247 München
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

AZUR Ferienzentrum Bayerischer Wald/Zwiesel

 
94227 Zwiesel
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Zelling am Main

 
97225 Zellingen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Wolfratshausen

 
82515 Wolfratshausen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Kreuzberg

 
97772 Wildflecken
Bayern
 
 
 
Details     

Camping-Platz Seehamer-See

 
83629 Weyarn
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Grüntensee GmbH

 
87497 Wertach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Waldesruh

 
87497 Wertach
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Waldsee Wemding

 
86650 Wemding
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Perlsee

 
93449 Waldmünchen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Kellersbach

 
97657 Waldberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Waischenfeld

 
91344 Waischenfeld
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Schwanenplatz

 
83329 Waging am See
Bayern
 
 
 
Details     

Schnitzmühle Hotel Lodge Camping

 
94234 Viechtach
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Utting am Ammersee

 
86917 Utting
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Kohlbachmühle

 
94107 Untergriesbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Aichalehof

 
82449 Uffing
Bayern
 
 
 
Details     

Chiemseecamping Rödlgries

 
83236 Übersee-Feldwies
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Main-Spessart-Park

 
97855 Triefenstein / Lengfurt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Trausnitz

 
92555 Trausnitz
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Thumsenreuth

 
92703 Thumsenreuth
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Stadtsteinach

 
95346 Stadtsteinach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ellershäuser See

 
97488 Stadtlauringen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz An der Iller

 
87527 Sonthofen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Katzenkopf

 
97334 Sommerach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seeshaupt

 
82402 Seeshaupt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Strandbad Pilsensee

 
82229 Seefeld
Bayern
 
 
 
Details     

Chiemgau-Camping Lambach

 
83358 Seebruck
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Grafenlehen

 
83471 Schönau am Königssee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Naturbad

 
92253 Schnaittenbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ortnerhof

 
83324 Ruhpolding
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Echtler

 
82401 Rottenbuch
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Tauber-Idyll

 
91541 Rothenburg / Tauber
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Tauberromantik

 
91541 Rothenburg / Tauber
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Riegsee

 
82418 Riegsee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Warsitzka am Forggensee

 
87669 Rieden-Roßhaupten
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Reit im Winkl

 
83242 Reit im Winkl
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Regensburg

 
93049 Regensburg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Simonhof

 
83486 Ramsau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hipp

 
86984 Prem
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Jurahöhe

 
91278 Pottenstein
Bayern
 
 
 
Details     

Weidmannsgesees Bärenschlucht

 
91278 Pottenstein
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Müller

 
91224 Pommelsbrunn Hohenstadt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ammertal

 
82380 Peißenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Drei Flüsse Camping

 
94113 Passau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ampersee

 
82140 Olching
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Litzelau

 
83246 Unterwössen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Oberstdorf

 
87561 Oberstdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Obernzenner See

 
91619 Obernzenn
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Oberammergau

 
82587 Oberammergau
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Zeh am See

 
87448 Waltenhofen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz EWerk

 
93333 Neustadt / Donau
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Haus Seeblick

 
92431 Neunburg vorm Wald
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Notka

 
93426 Neubäu
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplätze am Landwieder See

 
81249 München
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Rhönperle

 
97786 Motten / Kothen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Wiederhofen

 
87547 Missen-Wilhams
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Panorama

 
95694 Mehlmeisel
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Holderbach

 
95694 Mehlmeisel
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Mainparksee

 
63814 Mainaschaff
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Mainufer

 
97816 Lohr am Main
Bayern
 
 
 
Details     

Park-Camping Lindau am See

 
88131 Lindau
Bayern
 
 
 
Details     

Waldcamping Stubenweiher

 
89331 Limbach
Bayern
 
 
 
Details     

Schwarzfelder Hof

 
89340 Leipheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Eichensee

 
90579 Langenzenn
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Waldhof

 
94264 Langdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Landsberg/Lech

 
86899 Landsberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingurlaub auf dem Bauernhof

 
93444 Körtzting
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Mühlleiten

 
83471 Schönau am Königssee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Königsdorf

 
82549 Königsdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Camping am Nationalpark

 
94518 Spiegelau / Klingenbrunn
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Mainwiese

 
63911 Klingenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Schiefer Turm

 
97318 Kitzingen
Bayern
 
 
 
Details     

Azur Campingpark Odenwald

 
63931 Kirchzell
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Altmühltal

 
85110 Kipfenberg
Bayern
 
 
 
Details     

CCampingplatz Kratzmühle

 
85125 Kinding
Bayern
 
 
 
Details     

Camping auf dem Bauernhof

 
93309 Kelheim / Herrnsaal
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz/Badesee

 
63791 Dettingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Baumann

 
82266 Inning
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Camping Ingolstadt

 
85053 Ingolstadt
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Illertissen

 
89257 Illertissen / Dornweiler
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Fohnsee

 
82393 Iffeldorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hohenwarth

 
93480 Hohenwarth
Bayern
 
 
 
Details     

Alpencamping Bergheimat

 
87541 Hindelang
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hasenmühle

 
91719 Heidenheim-Hechlingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Haslach-Grüntensee

 
87466 Oy-Mittelberg / Haslach
Bayern
 
 
 
Details     

Altmühlsee - Campingplatz Herzog GmbH

 
91710 Gunzenhausen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Anner

 
83257 Gstad am Chiemsee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Grainau

 
82491 Grainau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Volkert

 
97782 Gräfendorf-Weickersgrüben
Bayern
 
 
 
Details     

Spessart-Camping Schönrain

 
97737 Gemünden
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Guggemos

 
87629 Füssen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Einberg

 
93437 Furth im Wald
Bayern
 
 
 
Details     

Seecamping Freudenberg

 
97896 Freudenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Green Village

 
94258 Frauenau / Zwieselau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz u. Badeweiher

 
92696 Flossenbürg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Fichtelsee

 
95686 Fichtelberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Rußweiher

 
92676 Eschenbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingclub Rangau e.V.

 
91056 Erlangen / Dechsendorf
Bayern
 
 
 
Details     

Bavaria Kur-Sport Campingpark Campingplatz

 
94535 Eging am See
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Donau-Lech

 
86698 Oberndorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Fink

 
90542 Eckental
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Bergesruh

 
90542 Eckental
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Dinkelsbühl

 
91550 Dinkelsbühl
Bayern
 
 
 
Details     

Camping St. Alban

 
86911 Dießen / Riederau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seehäusl

 
83339 Chieming / Stöttham
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Möwenplatz

 
83339 Chieming
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Sportecke

 
83339 Chieming / Unterhochstätt
Bayern
 
 
 
Details     

Am See

 
87740 Buxheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Lutter

 
92439 Bodenwöhr
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Wagnerhof

 
83346 Bergen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Berg

 
92348 Berg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping an der Altmühl

 
92339 Beilngries
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Insel

 
96049 Bamberg-Bug
Bayern
 
 
 
Details     

Camping-Park Bad Kissingen

 
97688 Bad Kissingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Stein

 
83093 Bad Endorf
Bayern
 
 
 
Details     

Terrassencamping-Theresienhof

 
84364 Bad Birnbach
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

Fux Camping

 
94072 Bad Füssing / Egglfing
Bayern
 
 
 
Details     

Kur- und Feriencamping Max I

 
94072 Bad Füssing / Egglfing
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Glockenalm

 
83730 Aurach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Moor

 
83229 Aschau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hirth

 
82541 Münsing / Ambach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Am Hauenstein

 
92355 Velburg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Elbsee

 
87648 Aitrang
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Wertheim  am Main

 
97877 Wertheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Wertheim-Bettingen

 
97877 Bettingen bei Wertheim
Bayern
 
 
 
Details     

Camping- u. Freizeitzentrum Heidehof

 
89150 Laichingen-Machtolsheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seeperle

 
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Überlingen

 
88662 Überlingen Bodensee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Nell

 
88662 Überlingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Albrecht

 
88319 Aitrach
Bayern
 
 
 
Details     

Insel-Camping am See

 
87448 Waltenhofen
Bayern
 
 
 
Details     

See Camping Günztal

 
86488 Breitenthal
Bayern
 
 
 
Details     

See Camping Langlau

 
91738 Pfofeld-Langlau
Bayern
 
 
 
Details     

Frankenalb-Camping

 
92268 Etzelwang
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Brunnen

 
87645 Schwangau / Brunnen
Bayern
 
 
 
Details     

seecampingpark Neubäu

 
93426 Roding - Neubäu
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Seebauer

 
84529 Tittmoning
Bayern
 
 
 
Details     

Monte Kaolino

 
92242 Hirschau
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 


Camping Zellersee

 
83259 Schleching
Bayern
 
 
 
Details AnfahrtLuftbildKontakt 


Campingplatz Renken am Kochelsee

 
82431 Kochel am See
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

 
83093 Bad Endorf
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Lindlbauer

 
83334 Inzell
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

Alpsee Camping ****

 
87509 Immenstadt/Bühl
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt