„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Franken feiert die Vielfalt

News-Meldung
vom 01.01.2016
Die Höhepunkte 2016 im Urlaubsland

Das Jahr 2016 bietet im Urlaubsland Franken zahlreiche Gelegenheiten, um mit einem „Seidla“ (0,5 Liter) fränkischem Bier oder einem köstlichen Glas Frankenwein anzustoßen: Überall wird gefeiert – Anlass dafür bietet das fränkische Bier an sich, Jahrestage rund um große Herrscher und Poeten, die Bayerische Landesgartenschau und die Vielfalt, die sich in Frankens Städten und seiner einzigartigen Naturlandschaft offenbart.

500 Jahre „Bayerisches Reinheitsgebot“
Ein Jubiläum, das 2016 im gesamten Urlaubsland Franken gefeiert wird, ist der 500. Geburtstag des „Bayerischen Reinheitsgebots“. Am 23. April 1516 verkündete der bayerische Herzog Wilhelm IV. zusammen mit seinem jüngeren Bruder Ludwig X. in Ingolstadt, dass nichts anderes als Wasser, Hopfen und Malz für das Bierbrauen verwendet werden dürfe. Damit machten die beiden solch abenteuerlichen Bierzutaten wie Ruß, Kreidemehl und sogar Stechapfel und Fliegenpilz den Garaus. In Franken, das mit der weltweit größten Brauereidichte, seinen zahlreichen kleinen Privatbrauereien und Brauereigasthöfen und ungezählten Bierspezialitäten eine wahre „Heimat der Biere“ ist, wird bei zahlreichen Gelegenheiten auf das Jubiläum angestoßen.

So feiert Bamberg, mit rund 70 Braustätten in Stadt und Umland eine absolute Bierstadt, auf dem Maxplatz die „Tage des Bieres“ (23. bis 24. April 2016) und lädt zum großen Bierfestival ein (18. bis 20. November 2016). Nürnberg begeht das Jubiläum unter anderem im Burggraben beim „Fränkischen Bierfest“ (25. bis 29. Mai 2016), bei dem über 30 regionale Brauereien rund 100 verschiedene Bierspezialitäten präsentieren. Auch sonst reiht sich ein Festtermin an den nächsten: zum Beispiel „Jahrhundertsudfestival“ (25. Juli 2016) in Steinsdorf bei Altmannstein oder das Braukunstfest auf Schloss Oberaufseß (10. bis 11. September 2016). Köstlich wird es bei den kulinarischen „BierWochen (10. Februar bis 23. April 2016) in der Fränkischen Schweiz: Sie zeigen, dass Bier nicht nur köstlich zum Essen schmeckt, sondern sich auch hervorragend als Zutat eignet. Im Fränkischen Seenland und im Naturpark Altmühltal heißt es „BierGenuss altmühlfranken“ (18. April bis 1. Mai 2016) sowie „Erntedank und Brauersilvester“ (23. September bis 3. Oktober 2016). In der Orangerie von Kloster Bronnbach im Lieblichen Taubertal kostet man bei der Taubertäler Bierprobe ebenfalls von der Biervielfalt (4. März 2016).

Genussvolle Wege zur Braukultur
Was alles zur Braukultur in Franken dazugehört, zeigt eine ganze Reihe von Ausstellungen. Dazu zählen die Wanderausstellung „500 Jahre Reinheitsgebot – Bier im Lieblichen Taubertal“, die Ausstellung „Hopfen + Malz“ in Kitzingen (30. Juli bis 4. September 2016) oder die Ausstellung „Beten, Bier & Büchsenknall“ zur Geschichte des Forchheimer Annafests (20. Juli bis 28. August 2016). In Gößweinstein-Kleingesee werden sogar die Osterbrunnen „bierig“ geschmückt (22. März bis 10. April 2016). Gemeinsam feiert man außerdem den Saisonauftakt auf dem Wanderweg „5-Seidla-Steig“ in Gräfenberg (23. April 2016) oder genießt in Ebermannstadt eine Bierverkostung in der Dampfbahn (29. Mai und 21. Juli 2016). Das Bier in Franken hat außerdem äußerst überraschende und sogar „mörderisch“ gute Seiten: Das erfährt man beim „BierKrimiFestival“ unter anderem in Cadolzburg, Langenzenn und Zirndorf. Auf der Bühne findet sich das Bier beim „Fränkischen Theatersommer“ wieder: Am 12. März und 12. November 2016 steht in Aufseß das Stück „Der halbe Mann und das Deutsche Reinheitsgebot“ auf dem Programm. Ein Theaterstück zum Reinheitsgebot wird auch in Lauf an der Pegnitz am 23. April 2016 aufgeführt, am 4. Juni 2016 wird hier außerdem zum Bierkrimi-Abend eingeladen.

Das Beste aus dem Bierland Franken stellt ab Februar 2016 der neue „SeidlaPOST“ vor. Auf Facebook, über die kostenlose App und unter www.franken-bierland.de werden jeden Tag Brauereien und Biersorten, Brauereigasthöfe und Kochrezepte mit Bier, Bierfeste,  Bierproben, Brauereiführungen und vieles mehr vorgestellt (www.franken-bierland.de).

Dabei soll nicht vergessen werden, dass Bier nur eine der kulinarischen Säulen im Genießerland Franken ist. Schließlich liebt man im Urlaubsland ebenso die köstlichen Frankenweine und die handfesten Genüsse. Das Qualitätsiegel „Franken – Wein.Schöner.Land!“ vereint Angebote rund um Reisen zum Frankenwein, die strengen Qualitätskriterien Stand halten. Somit ist es ein Wegweiser zu erstklassigen Winzern und Weingütern, zu Weinfesten und Weinkultur, zu Weinwanderwegen, Weinarchitektur und vielem mehr (www.franken-weinland.de). Hervorragend harmonieren Frankenwein und fränkisches Bier mit den traditionellen Köstlichkeiten der Region, die gerne mit erfrischenden Ideen kombiniert werden. Die ganze fränkische Genusspalette vom Aischgründer Spiegelkarpfen bis zum Zwetschgenbaames findet man unter „Franken – Land der Genüsse“ (www.franken-geniesserland.de).

Glänzende Zeiten an der „Goldenen Straße“
Der 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV. ist Anlass für die Bayerisch-Tschechische Landesausstellung, die vom 20. Oktober 2016 bis zum 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen ist (vorher: 14. Mai bis 25. September 2016 in Prag). Das Haus der Bayerischen Geschichte lädt mit dieser Ausstellung ein zu einer Reise ins Mittelalter, bei der man eine der schillerndsten Gestalten dieser Zeit kennenlernt. Die Ausstellung beleuchtet den Herrscher, unter dem die berühmte „Goldene Bulle“ als eine Art Grundgesetz des „Heiligen Römischen Reiches“ ausgehandelt wurde, in vielen Facetten: als kluger Regent und skrupelloser Opportunist, als Förderer von Kunst und Kultur und tiefgläubiger Christ, als böhmischer „Vater des Vaterlandes“ und als nationalistisches Symbol. Lebendig werden die Exponate der Ausstellung durch interaktive Stationen und die mediale Aufbereitung. So kann man digital in mittelalterlichen Handschriften blättern oder Schlösser am Modell erkunden.

Kaiser Karl IV. lag besonders die Förderung der Wirtschaft und die Sicherung der Handelswege am Herzen. Deshalb deklarierte er die Verbindung zwischen seinen Residenzstädten Prag und Nürnberg als Reichsstraße. Die Orte an dieser „Goldenen Straße“ stattete Karl IV. mit zahlreichen Privilegien aus – und 2016 feiern sie den kaiserlichen Geburtstag mit vielen Veranstaltungen. Dazu zählen unter anderem die dreisprachige Ausstellung „Goldene Straße“ (26. April bis Oktober 2016) im Fränkischen Hopfenmuseum in Neunkirchen am Sand, „Musik für Kaiser und Könige“ in der Kirche St. Martin in Rückersdorf (17. Juni 2016), das Mittelaltermenü „Tafeln wie zu Zeiten Kaiser Karls IV.“ (1. bis 31. Juli 2016) in Hersbruck sowie die „Lange Laufer Kulturnacht“ (23. bis 24. Juli 2016) und die Laufer Märchentage (9. bis 11. September 2016) unter dem Motto „Entlang der Goldenen Straße“ (www.hdbg.de/karl, www.bbkult.net).

Weltpoet mit fränkischen Wurzeln
Vom Mittelalter in die Zeit der Romantik führt der nächste fränkische Höhepunkt: 2016 jährt sich der Todestag des Dichters, Gelehrten und Orientalisten Friedrich Rückert zum 150. Mal. Rückert war ein „Weltpoet“ – doch seiner Heimat Franken tief verbunden. Seine Geburtsstadt Schweinfurt stellt ihn und sein Werk das ganze Jahr über in den Mittelpunkt. Dabei bringt vor allem die Literaturausstellung „Der Weltpoet: Friedrich Rückert (1788-1866) – Dichter, Orientalist, Zeitkritiker“ in der Kunsthalle Schweinfurt (8. April bis 10. Juli 2016) den Besuchern Rückerts Zeit und Werk näher und zeigt gleichzeitig, wie aktuell viele seiner Gedanken heute noch sind. Im Lauf des Jahres zieht die Ausstellung in zwei weitere fränkische Städte, die in Rückerts Leben eine große Rolle spielten: Zu sehen ist sie im Stadtmuseum Erlangen (24. Juli bis 13. November 2016) und beim Kunstverein Coburg (14. Januar bis 17. April 2017). Schweinfurt, Erlangen und Coburg bieten wie die weiteren Rückert-Orte Oberlauringen, Hofheim i. UFr., Ebern, Rentweinsdorf, Bad Rodach, Seßlach und Neuses bei Coburg 2016 zahlreiche Rückert-Veranstaltungen (www.schweinfurt360.de, www.rueckert-gesellschaft.de).

Musik für die Augen
In Bayreuth hingegen entfaltet die Gartenkunst neue Blüten: Die Stadt ist vom 22. April bis 9. Oktober 2016 Gastgeberin der Bayerischen Landesgartenschau. Das Motto „Musik für die Augen“ nimmt Bezug auf Bayreuths Bedeutung als Musikstadt und seine kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine. Herzstück der Landesgartenschau wird die Wilhelminenaue, die eine blühende Brücke zwischen historischer Innenstadt, markgräflichem Hofgarten und Eremitage schlägt. In dieser Park- und Auenlandschaft entlang des Roten Mains reihen sich unter anderem wie Balkone fünf „Kabinette“ aneinander. Viele weitere Angebote und ein nahezu barrierefreier Zugang machen die Bayerische Landesgartenschau zu einem Ziel für Besucher jeden Alters – darunter die Konzerte auf der Seebühne, ein Spielplatz mit begehbaren Vogelhäusern, ein Weidenlabyrinth und eine Dirtbike-Anlage (www.landesgartenschau2016.de).

Feststimmung in Frankens Orten
Geburtstag feiern zudem 2016 in Franken eine ganze Reihe von Orten. Hammelburg, die älteste Weinstadt Frankens, zelebriert seine 1.300-jährige Geschichte am 11. und 12. Juni 2016 mit einem Fest voller Wein- und Gaumenfreuden (www.hammelburg.de). 750 Jahre ist die erste urkundliche Erwähnung des Marktes Plech her, was Anlass zu vielen Veranstaltungen gibt. Höhepunkt ist der Volksmusiktag am 7. August 2016 unter dem Motto „Die Fränkische Schweiz singt und musiziert“ auf dem Plateau des Gottvaterbergs (www.plech.de). Im Steigerwald steht eine ganze Reihe von Jubiläen auf dem Programm: 1200 Jahre feiert der Weinort Castell, wobei sich unter anderem der Schlosspark vom 3. bis 5. Juni 2016 in eine Turnierwiese verwandelt (www.1200jahre-castell.de). Auch Markt Bibart wird 1.200 Jahre alt, was sich mit einem großen Festwochenende vom 10. bis 12. Juni 2016 zeigt (www.markt-bibart.de). Oberscheinfeld feiert 1.200 Jahre Geschichte und 300 Jahre Marktrecht unter anderem mit einem Mittelaltermarkt (6. bis 8. Mai 2016, www.oberscheinfeld.de). Mit einem stolzen Festzug begeht Wiesentheid am 25. September 2016 den 400. Geburtstag seiner Bürgerwehr (www.wiesentheid.de).

Grüne Vielfalt in zehn Naturparken
Wer es bei all diesen Festen zwischendurch etwas entspannter angehen lassen will, findet Ruhe in der Natur Frankens. Knapp die Hälfte des Urlaubslands ist Naturpark-Gebiet. Jeder dieser zehn Naturparks hat seinen eigenen Charakter – von den „offenen Fernen“ der Bayerischen Rhön, dem Schiefergebirge des Frankenwalds, dem sonnenreichen Naturpark Frankenhöhe und den uralten Eichen im Spessart über die Weinberge im Naturpark Bergstraße-Odenwald, die Felsen und Höhlen im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst und die Wacholderheiden im Naturpark Altmühltal bis zum Zusammenspiel von Main und Aisch im Steigerwald, den markanten Felsen im Fichtelgebirge und den Burgen und Schlössern in den Haßbergen. Diese entspannten Landschaften sind ideal, um sich einer Naturführung anzuschließen, um zu wandern und zu radeln oder für Klettertouren und fürs Bootwandern.

Spaziergang in den Baumkronen
Dafür schlägt man gerne auch einmal ungewöhnliche Wege ein, und einer davon führt ab Frühjahr 2016 auf den neuen Baumwipfelpfad in Ebrach im Steigerwald. Rund 1.100 Meter ist der Weg lang, das besondere ist aber seine Höhe. Zunächst wandert man 24 Meter über dem Erdboden, um dann an der Außenseite eines Holzturmes bis zu 40 Meter in die Höhe zu steigen und den fantastischen Ausblick zu genießen (www.baysf.de/de/wald-erkunden/baumwipfelpfad-steigerwald). Den Blick in den Himmel zu richten, lohnt sich besonders nach Sonnenuntergang in der Rhön. Als zertifizierter „Sternenpark“ zeichnet sich die Rhön durch einen Nachthimmel aus, der kaum durch Lichtverschmutzung beeinträchtigt wird. Auf eigene Faust sowie bei den geführten „Sternguckerwanderungen“, bei den „Mondlichtwanderungen“ oder im Rahmen der Pauschale „Expedition Orion“ eröffnet sich eine neue Sichtweise auf den Sternenhimmel (www.sternenpark-rhoen.de).

Qualität auf allen Wegen
Nicht der Milchstraße, dafür ausgezeichneten Wegen folgen Wanderer und Radler in Franken. 22 Wanderrouten sind im Urlaubsland als Qualitätswege zertifiziert – und damit so viele wie in keiner anderen deutschen Wanderdestination. In Franken liegt zudem Bayerns erste zertifizierte „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“: Der Frankenwald punktet nicht nur mit seinem neuen „FrankenwaldSteig“ und den acht bis 18 Kilometer langen „FrankenwaldSteigla“, sondern auch mit wanderfreundlichen Gastgebern, kompetenten Wanderführern, vielen Wanderpauschalen und erstklassigem Service (www.wandern-im-frankenwald.de). Auch wer mit dem Rad in Franken unterwegs ist, kann sich auf besten Service verlassen. Dafür sorgen die gute Beschilderung, Servicestationen am Wegesrand, Ladestationen fürs E-Bike, fahrradfreundliche Gastgeber, praktische Radreisepakete und natürlich die schöne Streckenführung der Touren. Landschaftliche Vielfalt, historische Orte und Sehenswürdigkeiten erkunden Radler vor allem entlang der Flussradwege „MainRadweg“, „RegnitzRadweg“ oder „Tauber Altmühl Radweg“.

Kulturzentren von Weltrang
Die überregionalen Radwege in Franken verbinden nicht nur traumhafte Landschaften, sondern auch die fränkischen Städte miteinander. Sie sind mit ihren prachtvollen Bauten, ihren Museen, ihren Konzerten und Festivals ein Spiegelbild der kulturellen Vielfalt und  Kultur Frankens: darunter die Markgrafen-Städte Ansbach und Erlangen, die ehemals freien Reichsstädte Nürnberg, Schweinfurt, Rothenburg ob der Tauber und Dinkelsbühl, die von fürstbischöflicher Baulust geprägten Städte Aschaffenburg und Eichstätt, die ehemalige Residenzstadt Coburg, die Bierstadt Kulmbach und Fürth als „Stadt der 1.000 Baudenkmäler“. Drei fränkische Städte gehören zudem zum UNESCO-Welterbe: Bambergs Altstadt, Bayreuth mit dem Markgräflichen Opernhaus und Würzburg mit der fürstbischöflichen Residenz. Zusammen mit dem Obergermanisch-Raetischen Limes, der in großen Teilen durch Franken verläuft, liegen damit vier der sieben bayerischen UNESCO-Welterbestätten in Franken.

Ausführlich informiert zu all diesen und vielen weiteren Themen das neue Urlaubsmagazin „Freu’ dich auf Franken“, das im Januar 2016 erscheint. Auf rund 150 Seiten präsentiert es alle Höhepunkte des Jahres sowie viele Informationen, Reportagen und Interviews. Es ist kostenlos bei FrankenTourismus erhältlich, der das Urlaubsmagazin auch als praktischen Blätterkatalog auf seiner Webseite und als E-Magazin für iPad bzw. Android-Tablet bereitstellt.



Campingplätze in Bayern:

Lech Camping



86444 Affing-Mühlhausen bei Augsburg
Bayern
 
 
DetailsBewertungenAnfahrtLuftbildKontakt Jetzt online buchen!




































Weitere Campingplätze in Bayern:

Campingplatz München-Obermenzing

 
81247 München
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

AZUR Ferienzentrum Bayerischer Wald/Zwiesel

 
94227 Zwiesel
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Zelling am Main

 
97225 Zellingen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Wolfratshausen

 
82515 Wolfratshausen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Kreuzberg

 
97772 Wildflecken
Bayern
 
 
 
Details     

Camping-Platz Seehamer-See

 
83629 Weyarn
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Grüntensee GmbH

 
87497 Wertach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Waldesruh

 
87497 Wertach
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Waldsee Wemding

 
86650 Wemding
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Perlsee

 
93449 Waldmünchen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Kellersbach

 
97657 Waldberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Waischenfeld

 
91344 Waischenfeld
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Schwanenplatz

 
83329 Waging am See
Bayern
 
 
 
Details     

Schnitzmühle Hotel Lodge Camping

 
94234 Viechtach
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Utting am Ammersee

 
86917 Utting
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Kohlbachmühle

 
94107 Untergriesbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Aichalehof

 
82449 Uffing
Bayern
 
 
 
Details     

Chiemseecamping Rödlgries

 
83236 Übersee-Feldwies
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Main-Spessart-Park

 
97855 Triefenstein / Lengfurt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Trausnitz

 
92555 Trausnitz
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Thumsenreuth

 
92703 Thumsenreuth
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Stadtsteinach

 
95346 Stadtsteinach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ellershäuser See

 
97488 Stadtlauringen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz An der Iller

 
87527 Sonthofen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Katzenkopf

 
97334 Sommerach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seeshaupt

 
82402 Seeshaupt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Strandbad Pilsensee

 
82229 Seefeld
Bayern
 
 
 
Details     

Chiemgau-Camping Lambach

 
83358 Seebruck
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Grafenlehen

 
83471 Schönau am Königssee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Naturbad

 
92253 Schnaittenbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ortnerhof

 
83324 Ruhpolding
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Echtler

 
82401 Rottenbuch
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Tauber-Idyll

 
91541 Rothenburg / Tauber
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Tauberromantik

 
91541 Rothenburg / Tauber
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Riegsee

 
82418 Riegsee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Warsitzka am Forggensee

 
87669 Rieden-Roßhaupten
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Reit im Winkl

 
83242 Reit im Winkl
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Regensburg

 
93049 Regensburg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Simonhof

 
83486 Ramsau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hipp

 
86984 Prem
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Jurahöhe

 
91278 Pottenstein
Bayern
 
 
 
Details     

Weidmannsgesees Bärenschlucht

 
91278 Pottenstein
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Müller

 
91224 Pommelsbrunn Hohenstadt
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ammertal

 
82380 Peißenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Drei Flüsse Camping

 
94113 Passau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Ampersee

 
82140 Olching
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Litzelau

 
83246 Unterwössen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Oberstdorf

 
87561 Oberstdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Obernzenner See

 
91619 Obernzenn
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Oberammergau

 
82587 Oberammergau
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Zeh am See

 
87448 Waltenhofen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz EWerk

 
93333 Neustadt / Donau
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Haus Seeblick

 
92431 Neunburg vorm Wald
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Notka

 
93426 Neubäu
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplätze am Landwieder See

 
81249 München
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Rhönperle

 
97786 Motten / Kothen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Wiederhofen

 
87547 Missen-Wilhams
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Panorama

 
95694 Mehlmeisel
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Holderbach

 
95694 Mehlmeisel
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Mainparksee

 
63814 Mainaschaff
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Mainufer

 
97816 Lohr am Main
Bayern
 
 
 
Details     

Park-Camping Lindau am See

 
88131 Lindau
Bayern
 
 
 
Details     

Waldcamping Stubenweiher

 
89331 Limbach
Bayern
 
 
 
Details     

Schwarzfelder Hof

 
89340 Leipheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Eichensee

 
90579 Langenzenn
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Waldhof

 
94264 Langdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Landsberg/Lech

 
86899 Landsberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingurlaub auf dem Bauernhof

 
93444 Körtzting
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Mühlleiten

 
83471 Schönau am Königssee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Königsdorf

 
82549 Königsdorf
Bayern
 
 
 
Details     

Camping am Nationalpark

 
94518 Spiegelau / Klingenbrunn
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Mainwiese

 
63911 Klingenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Schiefer Turm

 
97318 Kitzingen
Bayern
 
 
 
Details     

Azur Campingpark Odenwald

 
63931 Kirchzell
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Altmühltal

 
85110 Kipfenberg
Bayern
 
 
 
Details     

CCampingplatz Kratzmühle

 
85125 Kinding
Bayern
 
 
 
Details     

Camping auf dem Bauernhof

 
93309 Kelheim / Herrnsaal
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz/Badesee

 
63791 Dettingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Baumann

 
82266 Inning
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Camping Ingolstadt

 
85053 Ingolstadt
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Illertissen

 
89257 Illertissen / Dornweiler
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Fohnsee

 
82393 Iffeldorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hohenwarth

 
93480 Hohenwarth
Bayern
 
 
 
Details     

Alpencamping Bergheimat

 
87541 Hindelang
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hasenmühle

 
91719 Heidenheim-Hechlingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Haslach-Grüntensee

 
87466 Oy-Mittelberg / Haslach
Bayern
 
 
 
Details     

Altmühlsee - Campingplatz Herzog GmbH

 
91710 Gunzenhausen
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Anner

 
83257 Gstad am Chiemsee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Grainau

 
82491 Grainau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Volkert

 
97782 Gräfendorf-Weickersgrüben
Bayern
 
 
 
Details     

Spessart-Camping Schönrain

 
97737 Gemünden
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Guggemos

 
87629 Füssen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Einberg

 
93437 Furth im Wald
Bayern
 
 
 
Details     

Seecamping Freudenberg

 
97896 Freudenberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Green Village

 
94258 Frauenau / Zwieselau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz u. Badeweiher

 
92696 Flossenbürg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Fichtelsee

 
95686 Fichtelberg
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Rußweiher

 
92676 Eschenbach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingclub Rangau e.V.

 
91056 Erlangen / Dechsendorf
Bayern
 
 
 
Details     

Bavaria Kur-Sport Campingpark Campingplatz

 
94535 Eging am See
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Donau-Lech

 
86698 Oberndorf
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Fink

 
90542 Eckental
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Bergesruh

 
90542 Eckental
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Dinkelsbühl

 
91550 Dinkelsbühl
Bayern
 
 
 
Details     

Camping St. Alban

 
86911 Dießen / Riederau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seehäusl

 
83339 Chieming / Stöttham
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Möwenplatz

 
83339 Chieming
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Sportecke

 
83339 Chieming / Unterhochstätt
Bayern
 
 
 
Details     

Am See

 
87740 Buxheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Lutter

 
92439 Bodenwöhr
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Wagnerhof

 
83346 Bergen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Berg

 
92348 Berg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping an der Altmühl

 
92339 Beilngries
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Insel

 
96049 Bamberg-Bug
Bayern
 
 
 
Details     

Camping-Park Bad Kissingen

 
97688 Bad Kissingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Stein

 
83093 Bad Endorf
Bayern
 
 
 
Details     

Terrassencamping-Theresienhof

 
84364 Bad Birnbach
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

Fux Camping

 
94072 Bad Füssing / Egglfing
Bayern
 
 
 
Details     

Kur- und Feriencamping Max I

 
94072 Bad Füssing / Egglfing
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Glockenalm

 
83730 Aurach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz am Moor

 
83229 Aschau
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Hirth

 
82541 Münsing / Ambach
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Am Hauenstein

 
92355 Velburg
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Elbsee

 
87648 Aitrang
Bayern
 
 
 
Details     

AZUR Campingpark Wertheim  am Main

 
97877 Wertheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Wertheim-Bettingen

 
97877 Bettingen bei Wertheim
Bayern
 
 
 
Details     

Camping- u. Freizeitzentrum Heidehof

 
89150 Laichingen-Machtolsheim
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Seeperle

 
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingpark Überlingen

 
88662 Überlingen Bodensee
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Nell

 
88662 Überlingen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Albrecht

 
88319 Aitrach
Bayern
 
 
 
Details     

Insel-Camping am See

 
87448 Waltenhofen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Estenfeld

 
97230 Würzburg-Estenfeld
Bayern
 
 
 
Details AnfahrtLuftbildKontakt 

See Camping Günztal

 
86488 Breitenthal
Bayern
 
 
 
Details     

See Camping Langlau

 
91738 Pfofeld-Langlau
Bayern
 
 
 
Details     

Frankenalb-Camping

 
92268 Etzelwang
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Brunnen

 
87645 Schwangau / Brunnen
Bayern
 
 
 
Details     

Campingplatz Staufeneck

 
83451 Piding
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

seecampingpark Neubäu

 
93426 Roding - Neubäu
Bayern
 
 
 
Details     

Camping Seebauer

 
84529 Tittmoning
Bayern
 
 
 
Details     

Monte Kaolino

 
92242 Hirschau
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 


Camping Zellersee

 
83259 Schleching
Bayern
 
 
 
Details AnfahrtLuftbildKontakt 


Campingplatz Renken am Kochelsee

 
82431 Kochel am See
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

 
83093 Bad Endorf
Bayern
 
 
 
Details     


Camping Lindlbauer

 
83334 Inzell
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt 

Alpsee Camping ****

 
87509 Immenstadt/Bühl
Bayern
 
 
 
Details   Kontakt