Warning: getimagesize(/var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.demeldungen/sa_radwandern_k.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/camping-in-deutschland.de/2021.camping-in-deutschland.de/inc/header.php on line 51
Fit in den Frühling | News-Meldung | Camping-in-Deutschland.de

Fit in den FrühlingNews-Meldung vom 15.04.2009

Mit dem landesweiten Elberadeltag wird am 3. Mai in Sachsen-Anhalt die Aktivsaison eröffnet. Radwanderer können sich geführten Touren anschließen, die Verkehrssicherheit ihres Rades prüfen lassen oder bei zünftigen Radlerfesten dabei sein.

Radausflüge führen zum Beispiel im Norden Sachsen-Anhalts auf dem Elberadweg, dem Havelradweg oder dem Altmarkrundkurs bis zum ehemaligen Gutshaus Büttnershof südlich von Havelberg, wo der Tag bei einem Radlerfest mit Trödelmarkt ausklingt. Der Besuch beim Radlerfest in der Bördegemeinde Kleinmühlingen bei Schönebeck lässt sich mit einem Besuch im Friedensfahrtmuseum verbinden. Radsternfahrten werden auf dem Aller-Elbe-Radweg und in der Umgebung des anhaltischen Köthen angeboten. Auch in anderen Regionen Sachsen-Anhalts treten Radler am 3. Mai symbolisch für den Saisonstart in die Pedalen und können bei Radtouren entlang des „Grünen Bandes“ im Harz, an der Saale und der Aller dabei sein. Restaurants und Vermieter am Elberadweg locken mit Sonderrabatten für Radler-Übernachtungen und speziellen "Radlermenüs". Für Unterhaltung bei der Rast sorgen Veranstaltungen, darunter das Elberadelfest am Ausflugsrestaurant Mückenwirt in Magdeburg, das Radlerfest in Lutherstadt Wittenberg und das Frühlingsfest mit Radlermarkt in Köthen. Mit etwas Glück lässt sich beim Elberadeltag-Gewinnspiel ein Preis gewinnen.

Auf über 300 Flusskilometern durchfließt die Elbe Sachsen-Anhalt von Pretzsch im Südosten bis nach Wahrenberg im Norden. Begleitet wird der Flusslauf vom Elberadweg, der im Ergebnis einer Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) in diesem Jahr erneut als der beliebteste deutsche Fernradwanderweg ausgezeichnet wurde. Die gut ausgebaute und beschilderte Route führt mitten durch die naturbelassene Elbauenlandschaft des Biosphärenreservats Mittelelbe. Dort lassen sich mit etwas Glück die heimischen Elbe-Biber beobachten. Unterwegs gibt es bei der Rast in Städten wie Lutherstadt Wittenberg, Dessau- Roßlau, Magdeburg und Tangermünde reichlich Auswahl für das Besichtigungsprogramm.

Informationen zum Elberadweg und dem Elberadeltag in Sachsen-Anhalt gibt es über die Koordinierungsstelle Elberadweg Mitte, Telefon 0391/ 738790 sowie im Internet unter www.elberadweg.de/mitte.


Bildquelle: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH


Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php