„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Erster Jugendtourismustag in Schleswig-Holstein

News-Meldung
vom 06.05.2006
Wattwerkstatt und Bootsbau, Wassersport-Kurse, Jugendcamps, internationale Begegnungen und Pauschalangebote rund um Veranstaltungen wie die Kieler Woche. Schleswig-Holsteins Jugendfreizeitstätten haben weit mehr zu bieten als nur Betten.

Seit den 50er Jahren gilt Deutschlands nördlichstes Bundesland als eine Destination mit besonders vielen Jugendferieneinrichtungen. Mit seinen beiden Küsten, den zahlreichen Seen und Flüssen gilt Schleswig-Holstein zu einem der beliebtesten deutschen Urlaubsziele für Kinder und Jugendliche. Das bestätigte zuletzt die Auszeichnung im Rahmen des Youth Incoming Germany Workshop (YIG) auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin.

Beim ersten Jugendtourismustag am Freitag, 12. Mai 2006, von 10 bis 18 Uhr, diskutieren Vertreter des Landesjugendrings Schleswig-Holstein, des Deutschen Jugendherbergswerks, der Sportjugend Schleswig-Holstein und anderer Anbieter von Jugendreisen in der Jugendherberge Scharbeutz-Strandallee mit Politikern, Lehrern, Jugendgruppenleitern und Eltern über sich wandelnde Bedingungen und daraus entstehende Chancen.

"In den vergangenen Jahren wurde auch im Jugendtourismus verstärkt das nachgefragt, was im allgemeinen Tourismus längst Standard ist: Komfort, Service oder besondere Angebote", erläutert Thies Grothe, Vorsitzender des Landesjugendrings Schleswig-Holstein. "Vor uns steht nicht nur ein Prozess der Modernisierung. Wir müssen uns auch verstärkt nach den Wünschen von Feriengruppen, Schulklassen, Kindern, Jugendlichen und Familien richten."

Nach der Eröffnung durch Landtagsvizepräsidentin Frauke Tengler beginnen verschiedene Fachforen. Außerdem präsentieren Jugendverbände und Jugendreiseveranstalter aus Schleswig-Holstein ihre Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Um 15 Uhr sprechen Rainer Helle (Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr) und Armin Dellnitz (Geschäftsführer der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH) zum Thema "Jugendtourismus und Tourismuskonzeption Schleswig-Holstein".

Für 16 Uhr ist eine Podiumsdiskussion mit Jürgen Feddersen (CDU), Heiner Garg (FDP), Anne Lüttkes (Grüne), Thomas Rother (SPD) und Lars Harms (SSW) zur Frage "Wie kann die Tourismuspolitik Kinder- und Jugendreisen in Schleswig-Holstein voranbringen?" geplant. Der erste Jugendtourismustag steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Peter-Harry Carstensen.

Weitere Informationen gibt der Veranstalter, der Landesjugendring Schleswig-Holstein, Tel. 0431/800984-0. Das Programm des ersten Jugendtourismustages kann im Internet unter
www.ljrsh.de abgerufen werden. Anmeldungen sind noch bis zum 5. Mai 2006 möglich.