„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Entdeckertouren im Frühling

News-Meldung
vom 10.03.2013
Ob Geocaching, ein Wanderungen oder den Geheimnissen der Natur auf der Spur ? im Frühling erwacht die Natur und lädt zu erlebnisreichen Entdecker-Ausflügen nach Mecklenburg-Vorpommern.

Auf Spurensuche mit GPS

Geocaching in und um Schwerin

Die Landeshauptstadt Schwerin bietet eine umfangreiche Auswahl an Geocaching-Touren. So kann man auf eigene Faust die Stadt und ihre Umgebung kennenlernen. Die Tour „RätselAbenteuer“ ist besonders für die kleinen Entdecker: Sie führt vorbei an Spielplätzen und bringt die Kleinen mit spannenden Rätseln ans Ziel. Die dafür benötigten GPS-Geräte und sowie ein Starterpaket für die Tour gibt es an der Tourist-Information in Schwerin. Die Touren und weitere Informationen zum Geocaching in Schwerin unter www.schwerin.com/Viel-erleben/Geocaching.


Auf Wanderschaft mit dem GPS-Gerät durch das Urlaubsland

Ob die selbst geplante Rad- und Wandertour oder Tourenvorschläge aus dem Internet. Die wegweisenden Informationen lassen sich mittlerweile auf Klick in die Tasche stecken. Was lediglich gebraucht wird, sind ein GPS-Gerät oder ein Smartphone, um die Touren aus dem Internet raufzuladen und abzuspielen. Das GPS-Gerät sorgt anschließend dafür, dass man auf der richtigen Route bleibt und sehenswerte Orte ohne große Suche schnell findet. Viele verschiedene Touren gibt es kostenlos zum Download, wie beispielsweise in der interaktiven Karte vom Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Auch der Müritz-Nationalpark bietet verschiedene Touren als GPS-Tour zum Download an.


Die Geheimnisse von Natur und Wissenschaft erforschen

Besonders die kleinen Entdecker zieht es im Frühling in die Natur zum Rumtoben. Überall gibt es etwas zu entdecken und der Wissensdurst lässt so manche Frage offen. Wieso, weshalb, warum, ... Bei einem Familien-Ausflug in die Natur, verbunden mit einem Besuch der Erlebniszentren, lassen sich viele Fragen auf den Grund gehen und neue Entdeckungen machen.

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat ein paar Tipps für den nächsten Ausflug zusammengestellt:

  • Darwineum: 500 Millionen Jahre Evolutionsgeschichte im Rostocker Zoo
  • Müritzeum: Deutschlands größtes Aquarium mit heimischen Süßwasserfischen in Waren (Müritz) in der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Nationalpark Zentrum Königsstuhl: Mit Krix und Krax den Nationalpark Jasmund kennenlernen
  • Ozeaneum: In der Hansestadt Stralsund auf einer Reise durch die nördlichen Meere
  • phanTECHNIKUM: In der Hansestadt Wismar die Wunder der Wissenschaft und Technik erleben und bei zahlreichen Versuchen ausprobieren

Campingplätze aus Mecklenburg-Vorpommern unter
www.camping-in-deutschland.de/deutschland/mecklenburg-vorpommern