Die Kampenwand bei PrienNews-Meldung vom 15.05.2009

Die Kampenwand ist der bedeutendste Kletterberg der Chiemgauer Alpen.Der Name leitet sich von ihrem Aussehen ab. Der gezackte Gipfelgrat erinnert an den Kamm auf dem Kopf eines Hahnes. Die Kampenwand liegt zwischen den Gemeinden Aschau und Schleching. Im Süden grenzt der 1850m hohe Geigelstein an die Kampenwand und im Norden an die Gemeinde Bernau am Chiemsee.

Sowohl Einsteiger im Felsklettern als auch Hobbykletterer finden hier ihr Revier. Die Überschreitung des gesamten Kammes vom Westgipfel über Gmelch- und Teufelsturm zum Hauptgipfel ist eine klassische Tour für Anfänger. Der zweite und vierte Grad wird nur stellenweise erreicht, dazwischen gibt es auch viel Gehgelände und einfache Kletterei. Die Favoriten sind an den Südwänden von West- und Hauptgipfel im Schwierigkeitsbereich vier bis sechs.

Eine Vielzahl an Veranstaltungen machen die Kampenwand nicht nur für Sportler, sondern auch für Familienausflüge attraktiv. Von Aschau führt die 1957 erbaute Kampenwandbahn hinauf (Talstation auf 620 Metern, Bergstation auf 1470 Metern). Die Fahrzeit mit den Vier-Personen- Gondeln beträgt etwa 14 Minuten. Am 10. Mai spielen um 13.oo Uhr die Alphornbläser an der Sonnen Alm. Alle Mütter erhalten zu ihrem Ehrentag ein Glas Sekt und einen Erdbeerkuchen gratis. Am 21. Mai zu Christi Himmelfahrt gibt´s ab 12.oo Uhr auf der Terrasse der Sonnen Alm zünftige Blasmusik, zum gemütlichen Hüttennachmittag erhalten alle Väter ein Freibier. Am 20. Juni steigt ab 18.00 Uhr eine Sonnwendfeier mit großem Bergfeuer, Alphornbläsern, Musik und Tanz in der Sonnen Alm.

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php