„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Deutschland: Wanderland!

News-Meldung
vom 09.10.2008
Nicht von ungefähr sind die Deutschen in aller Welt als wanderlustiges Volk bekannt.

Nach einigen Jahrzehnten, in denen dieser Volkssport in Deutschland ein wenig aus der Mode geraten war, lebt nun seit einigen Jahren das Interesse am Wandern wieder stark auf. Kein Wunder, denn Deutschland bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen, aber in ihren Eigenarten sehr reizvollen Landschaften mit einem erstklassigen Fußwegenetz und ein gemäßigtes Klima, das Unternehmungen in der Natur zu jeder Jahreszeit erlaubt. Nicht zuletzt handelt es sich beim Wandern außerdem um ein kostengünstiges Vergnügen, das dem individuellen Leistungsniveau und der Gesundheit des Einzelnen problemlos angepasst werden kann. (www.deutschland-tourismus.de)

Ganz im Trend präsentierten die Konejung-Stiftung und der Rureifel-Tourismus im August 2008 sechs neue, ausgewiesene Historisch-Literarische Wanderwege im Hürtgenwald in Nordrhein-Westfalen, auf denen sich die Spuren von Geschichte und Literatur verfolgen lassen. Die Wanderpfade sind Teil eines Projektes der Europäischen Union zur Aufarbeitung der Kämpfe der amerikanischen Truppen gegen Hitlers Armee, die in dieser Region im zweiten Weltkrieg stattfanden. Drei von ihnen sind den Schriftstellern Heinrich Böll, Hemingway und Paul Boesch gewidmet. (www.rureifel-tourismus.de)

Wandern mit Wonne erwartet Deutschlandreisende im Weserbergland. Bewegung und Begegnung lautet das Motto. Riesige Waldgebiete wie Reinhardswald, Solling und Bramwald, gastfreundliche Fachwerkstädtchen, berühmte Schlösser und zauberhafte Märchenfiguren — hier gibt es viel zu Staunen: zum Beispiel die Sababurg, wo Dornrösschen im Märchenschloss auf ihren Prinzen wartet, die Hämelschenburg, ein prächtiges Bauwerk der Weserrenaissance, oder Bodenwerder, wo der berühmte Lügenbaron Münchhausen das Licht der Welt erblickte. (www.weserbergland-tourismus.de)

Die neue Genießerland Bayern-Broschüre macht Lust darauf, die letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Herbstes in Bayern zu erleben. Zum Wandern gehört natürlich auch das nachmittägliche Einkehren in einen der berühmten bayerischen Biergärten dazu. Eine deftige Mahlzeit bringt nicht nur verbrauchte Energie zurück, die Traditions-Lokale bieten auch Gelegenheit, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu kommen. In der neuen kostenlosen Broschüre finden Feinschmecker und Outdoorfans sowohl aktive als auch kulinarische Urlaubs- und Ausflugstipps für schöne Tage, bevor Winter und Kälte Einzug halten. (www.geniesserland.by)