„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Dethleffs Globe4

News-Meldung
vom 09.09.2009
Teilintegrierte Reisemobile mit einer zusätzlichen Schlafmöglichkeit in Form eines Hubbettes liegen im Trend.

Mit dem Globe4 schickt Dethleffs ein besonders attraktiv gestyltes Modell in vier Grundrissvarianten ins Rennen. Die immerhin 195 x 145 cm große, zusätzliche Schlafstätte wird direkt hinter dem Fahrerhaus, quer installiert und lässt sich über einen pfiffigen Schwenkmechanismus sehr einfach absenken und wieder in seiner Grundstellung unter dem Dach arretieren. Besonders angenehm ist, dass auch unter dem hochgeschwenkten Hubbett immer noch gestanden werden kann, ohne den Kopf einzuziehen. Das ist besonders wichtig, da bei allen Globe4 Grundrissen in diesem Bereich die Sitzgruppe in Form einer Halbdinette und gegenüberliegend der Küchenblock angeordnet sind. Damit ist dann auch schon die Gemeinsamkeit der vier angebotenen Modelle angesprochen. Der dahinter liegende Raum ist jeweils nach den bekannten, individuellen Vorlieben der Reisemobilfahrer gestaltet: mit einem Längsbett und Längstoilettenraum bei den Modellen T 5901-4 und T 6401-4 oder einem Quer-Doppelbett im T 6471-4. Der Vierte im Bunde, der T 6911-4 bietet den Schlafkomfort zweier Einzelbetten.

Alle Globe4 Mobile bieten eine Vier-Personen-Zulassung bei 3,5 t zulässiger Gesamtmasse. Sie basieren auf einem Fiat Ducato mit angeflanschtem Alko-Tiefrahmen-Chassis, was ein optimales Fahrverhalten verspricht. Dethleffs typisch ist der Globe4 frisch und dynamisch gestaltet. Zur Auswahl stehen sieben Außendesigns: In Hammerschlag Weiß oder in weißem, silbernem oder polarblauem Glattblech, jeweils kombiniert mit einem weißen Fahrerhaus. Alternativ kann ein silberner Glattblech-Aufbau gewählt werden und mit einem roten, blauen oder schwarzen Fahrerhaus gemixt werden.

In der Standardausführung besitzt der Globe4 eine schicke Möbeleinrichtung in gediegenem Vienna Birnbaum Holzton, wie er auch aus dem Advantage bekannt ist. Wählt man das optionale Luxus-Paket, geht damit auch ein elegantes Möbeldesign im dunkleren Holzton Cypress Villa daher, an das Schichtstoffe und Bodenbelag angepasst sind. Zum Luxus-Paket

gehören auch Zusatzausstattungen wie Rahmenfenster, Trittschweller, eine indirekte Beleuchtung und Wurzelholzapplikationen auf dem Armaturenbrett. Beide Interieur-Varianten können wie bei allen Dethleffs Mobilen, mit einer von insgesamt zehn verschiedenen Textilausstattungen veredelt werden.

Der finanzielle Einstieg in die Globe4 Welt beginnt mit 45.799 Euro für den T 5901-4. Alle Modelle haben eine Gesamtlänge von 6,53 m.

Weitere Infos unter
www.dethleffs.de