„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Der neue Arto

News-Meldung
vom 02.09.2009
Niesmann+Bischoffs neue Arto-Modelle setzen weiterhin auf bewährte Konzepte, Details werden optimiert. Mit den beiden neuen Grundrissen werden zudem echte Innovationen angeboten.

So gibt es neben dem neuen Fußbodenbelag im Schiffsbodendesign einen neu gestalteten Handlauf im Eingangsbereich. Zudem wurden im Modelljahr 2010 die Sonderausstattungsmöglichkeiten für den Arto erweitert. Es gibt jetzt u.a. ein Multimediapaket, das ein Navigationssystem von Kenwood in Verbindung mit einer zweilinsigen Rückfahrkamera beinhaltet. Außerdem wird ein Kombiladegerät mit 70 A und 1.600 W Wechselrichter angeboten.

Die neue Kompaktklasse (3,5 t)

Eine absolute Neuheit ist die Grundrissüberarbeitung des Arto 64 GL sowie die Erweiterung der Modellpalette mit dem neuen Arto 59 GL. Diese beiden genialen Grundrisse der 3,5 t-Klasse zeichnen sich im Wesentlichen durch ein neu konzipiertes Raumbad aus. In diesem modernen SPA-Bereich erwartet den Reisemobilisten trotz kompakter Aufbaulänge möglicherweise die größte Dusche, die man heute in einem Reisemobil finden kann. Gemessene 820x810/690 mm bieten maximale Bewegungsfreiheit mit einem fantastischen Verwöhn-Komfort. Die Duschtür schließt bei Bedarf den Bereich oder öffnet die Zone zum geräumigen „Raumbad". Gegenüber der Dusche befindet sich ein offenes Waschbecken. Durch dieses Raumbadkonzept öffnet sich der Raum zum Heckbett deutlich und bietet in diesem kompakten Modell ein bis heute auch in anderen Grundrissen nie dargestelltes Raumgefühl. Ermöglicht wird dies durch eine neue Schwenktoilette, die sich problemlos „verstecken" lässt und somit viel Platz für eine geräumige Dusche bietet. Für dieses innovative und völlig neue Sanitärmodul wurde bereits ein Gebrauchsmusterschutz angemeldet. Ein weiterer „Geniestreich", der unserer neuen 3,5 t-KompaktKlasse seine Einzigartigkeit verleiht, liegt zudem im bewussten Verzicht auf die übliche L-Sitzgruppe. Im Wohnbereich gibt es stattdessen optional zwei flexible Multifunktions-Komfortsessel, für die ebenfalls Geschmacksmusterschutz angemeldet wurde. Die Sitze — auf beiden Seiten des Tisches — lassen sich einfach im Handumdrehen in einen dritten und vierten Gurtplatz umfunktionieren. Im Zusammenspiel mit Fahrer- und Beifahrersitz bieten sie den Komfort einer gemütlichen Wohnsitzgruppe, die Premium-Mobilisten oftmals vermisst haben. Die von Unex hierfür exklusiv entwickelten Sitzsysteme sind nur in den neuen Modellen der Kompaktklasse von Niesmann+Bischoff zu bekommen und je nach Bedarf auch einzeln bestellbar.

Mehr unter www.niesmann-bischoff.com