Der Frühling ist da: Narzissenblüte im Naturpark Nordeifel News-Meldung vom 22.03.2014

Die wildwachsende Narzisse blüht millionenfach in den Bachtälern entlang der deutsch-belgischen Grenze im Naturpark Nordeifel.

Der Wanderweg Narzsissenroute führt durch die blühenden Wiesen rund um Monschau. Wenn die Bachtäler der Eifel von einem gelben Blütenteppich bedeckt sind, dann ist Frühling: Wildwachsende Narzisse blühen millionenfach entlang der deutsch-belgischen Grenze im Naturpark Nordeifel. Am 26. April 2014 lädt die Stadt Monschau zum Narzissenfest im und um das Nationalpark-Tor Höfen ein. Um 11, 12.30 und 14 Uhr stehen kostenlose Führungen entlang der Narzissenwiesen auf dem Festprogramm. Für Familien findet um 13 Uhr eine kindgerechte Führung statt. Weitere Infos zu den Wildblumen liefert die Ausstellung im Nationalpark-Tor. Ein Markt der Möglichkeiten bietet Aktions- und Informationsstände, etwa einen Informationsstand der NRW-Stiftung.

Seit den 1980er Jahren hat die NRW-Stiftung im Perlen- und Fuhrtsbachtal sowie im Oleftal mehr als 70 Hektar Land erworben und auf über 35 Hektar standortfremde Fichtenwälder entfernt, um den lichtliebenden Narzissen einen geeigneten Lebensraum zu geben.   Rund um Monschau führt der Wanderweg "Narzissenroute" durch die Blütenpracht. Termine für rund dreistündige geführte Rundtouren finden sich im Netz.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.eifel.info.

Campingplätze in Nordrhein-Westfalen:

Weitere Meldungen

Karte

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php