„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Der neue Dethleffs Advantage
(c) Dethleffs GmbH & Co. KG
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Der Dethleffs Advantage

News-Meldung
vom 12.01.2015
Dethleffs erfindet seinen Bestseller neu

Inspiriert vom Facelift des neuen Fiat Ducato Chassis verordneten die Dethleffs Konstrukteure dem Advantage eine Rundum-Erneuerung. Das Ergebnis: Perfekte Harmonie der äußeren und inneren Werte des Dethleffs Bestsellers, der sich zum Modelljahr 2015 neu erfunden hat. Der neue Advantage wartet nicht nur mit einem neuen Außendesign und schmucken Interieur auf, sondern präsentiert sich mit einer umfassenden Serienausstattung, innovativen Komplettlösungen, einem verrottungssicheren Aufbau und sechs beliebten Grundrissen. Dank konsequenter Leichtbautechnik konnten die neuen Modelle deutlich abgespeckt werden. So haben sogar die großen Modelle eine Vier-Personen-Zulassung bei 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse und trotzdem noch genügend Zuladungsreserven: beim T 5901 sind es zum Beispiel 819 kg.

Serienmäßig ist der Bestseller mit dem hellen Holzdekor „Noce Solista“ und den dazu passenden Polstermöbel „Chevron“ und „Baku“ ausgestattet. Zur CMT präsentiert der Advantage für alle Liebhaber von dunkleren Tönen das  optional wählbare Möbeldekor “Lorraine Walnut“. Die  Walnussholz-Optik gepaart mit dem Weiß gibt dem Interieur eine wohlige Wärme. Passend zum warmen Holzton bietet Dethleffs zwei farblich darauf abgestimmte Wohnwelten an. Bei der neuen Wohnwelt „Muscat“ harmonisieren die sanften sandfarbenen Naturtöne mit dem dunklen Holzdekor und vermitteln eine warme Atmosphäre. Die geprägte Mikrofaser der Sitzpolster garantiert ein angenehmes Sitzgefühl. Zudem kann zum neuen Holzdekor auch die vom Esprit Comfort bereits bekannte Alternativwohnwelt „Namib“, ein Mix aus beigem Kunstleder und einem Webstoff in Beige und Braun, gewählt werden.

Die „äußeren“ Highlights des neuen Advantage
Passend zum neuen Fiat-Chassis erhielten die Teilintegrierten eine moderne, aerodynamische Fahrerhaushaube. Die integrierten Advantage präsentieren sich mit einer neuen Integrierten-Front. Beide bekommen zudem ein neues Heckdesign in Dethleffs Optik. Einen erhöhten Qualitätsstandard stellt die neuentwickelte Dethleffs Lifetime-Plus Aufbaukonstruktion dar: Komplett ohne Holzeinlagen, mit stabilen PU-Verstrebungen, hochwertiger XPS-Isolierung, GFK-Dach und GFK-verkleidetem Boden garantiert sie langlebigen Werterhalt. Ungewöhnlich für ein Fahrzeug dieser Klasse ist die neue, 70 cm breite Aufbautüre, auf Wunsch mit großem Fenster, die einen Komfortzuwachs darstellt. Ebenfalls zum Serienumfang gehören die breite Fliegengittertüre und die elektrische Trittstufe.  Auch den Gasflaschenwechsel will Dethleffs seinen Kunden einfach machen, weshalb die beiden 11 kg Gasflaschen auf einem weit herausziehbaren Schlitten untergebracht sind und der Wechsel somit sehr rückenschonend vonstatten geht.

Das Interieur
Das neue Interieur des Advantage glänzt mit einem innovativen Möbelkonzept. Leichtbau-Möbel im Bi-Color-Design mit harmonischen Rundungen zaubern im Innern eine durchgängige, homogene Linienführung. Diese zieht sich auch bei den extra großzügigen Sitzgruppen in allen Modellen fort. Die neue, unten eingezogene Dachschrank-Konzeption mit verstecktem Installationskanal für bequemes Nachrüsten von Steckdosen und Lichtelementen ist einem großzügigen Raumgefühl zuträglich. Beim Möbelbau wurde besonders auf Wertigkeit geachtet, die sich von den Verschlüssen und Griffen bis zu den Scharnieren durchzieht. Das neue Lichtkonzept beinhaltet eine sparsame und langlebige LED Beleuchtung. Indirekte Lichtquellen setzen auf Wunsch stimmungsvolle Akzente.

Selbst bei der Küche machten die Konstrukteure nicht Halt: Große Schubfächer mit Softeinzug, ein 3-Flamm-Kocher mit variabler Kocherabdeckung und eine klappbare Arbeitsflächen¬erweiterung sprechen die Hobby-Köche unter den Reisemobilisten an. Ein hervorstechendes Merkmal aller neuen Advantage Modelle ist der schmale Hochkühlschrank mit 142 l Volumen, Frosterfach und praktischem Flaschenauszug, in dem sich 1,5 l Flaschen aufrecht stehend transportieren lassen. Die Sanitärräume sind elegant ausgestattet, mit vielen Ablagen und Verstaumöglichkeiten versehen und auf maximale Bewegungsfreiheit hin ausgelegt. Gut gelingt dies bei den 7051 Modellen, bei denen sich die separate Duschkabine und der Sanitärraum zu einem Großraumbad mit Magnetverschlüssen kombinieren lassen. Und auch der Schlafkomfort kommt nicht zu kurz: mit hochwertigen Kaltschaummatratzen mit einer Mindeststärke von 150 mm auf ergonomischem Holzlattenrosten. Bei allen Integrierten ist das leicht handhabbare Hubbett nun serienmäßig, genau so wie die Verdunklungs-Jalousien im Fahrerhaus. Bei den Modellen mit Einzelbetten sind die Kopfteile aufstellbar, so dass das Lesen im Reisemobil noch bequemer wird.

Grundrisse
Sechs Grundrisse umfasst die Advantage-Baureihe, die alle als Teilintegrierte und Integrierte zu haben sind. Ob Doppelbett längs oder quer, Einzelbetten oder Kingsize-Bett, hier wird jeder fündig. Den Anfang macht der T/I 5901 mit einem Heckdoppelbett mit danebenliegendem, großzügigem Sanitärraum. Er ist mit 641 cm beim T 5901 und 644 cm bei seinem Integrierten-Pendant der Kompakteste im Bunde. Der nächst größere Grundriss mit knapp unter 7 Metern ist der T/I 6601, auf Wunsch mit 5. Sitzplatz erhältlich. Auch er präsentiert sich mit einem Französischen Bett und danebenliegendem Sanitärraum, hinter dem noch ein Schrank mit Staufächern versteckt ist. Beim T/I 6671 ist das Doppelbett quer im Heck verbaut, dadurch erhält er eine große Fahrradgarage und auch hier kann der Kunde sich für den 5. Sitzplatz entscheiden. Auch er sowie sein Einzelbetten-Pedant T/I 6611 liegen knapp unter 7 Metern. Die geräumigsten Grundrisse mit 741 cm (T) bzw. 744 cm (I) sind die T/I 7051 Modelle mit Kingsize-Bett sowie die Einzelbetten-Variante T/I 7051 EB. Unter dem mittigen Doppelbett des 7051 befindet sich ein großer Stauraum, der sowohl von vorn als auch von oben – durch Hochklappen des Bettenendes – gut zugänglich ist. Die Einzelbetten im T/I 7051 EB (und auch im T/I 6611) können optional in einer hochgesetzten Version geordert werden. Die Heckgarage gewinnt dadurch so viel an Höhe, dass auch Fahrräder bequem Platz darin finden. In diesem Fall wandern die Kleiderschränke unter die Betten. Für eine gute Zugänglichkeit können dann auch hier die Lattenroste hochgeklappt werden, so dass man von oben und über die Kleiderschranktüre von vorne an die Kleidung herankommt.

Der Advantage ist der neue Preis-/Leistungssieger im Dethleffs Programm. Mit umfangreicher Serienausstattung und verrottungssicherem Aufbau ist er ab 51.999 Euro erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dethleffs.de.