Dem Himmel so nahNews-Meldung vom 16.06.2006

Fast lautlos erhebt sich der prall gefüllte Ballon in die Lüfte und strebt gen Himmel. Dröhnend stößt der Brenner heiße Luft in den feinen Seidenmantel des Riesen. Sonst ist es still. Neugierig kreisen Vögel um den dicken Gefährten, während sich der Weidenkorb allmählich von der Erde verabschiedet. Ganz langsam hebt er ab.

Seit die Brüder Joseph und Etienne Montgolfier Ende des 18. Jahrhunderts zu der Erkenntnis kamen, dass warme Luft nach oben steigt, hat Ballonfahren nichts von seinem Reiz verloren. Ihnen zu Ehren werden noch heute die Heissluftballone »Montgolfieren« genannt.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern können Besucher einfach einsteigen, abheben und entspannen. Im ganzen Land bieten zahlreiche Vereine und Flugplätze atemberaubende Ballonfahrten mit erfahrenen Piloten und hochmodernem Equipment. Unterhalb des Korbes erstrecken sich hier dichte Wälder und goldgelbe Felder, feinsandige Küsten und einsame Buchten, mächtige Backsteinkirchen und märchenhafte Schlösser. Für welche Region auch immer sich der Gast entscheidet, eine Ballonfahrt über Mecklenburg Vorpommern ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Die Hansestadt Rostock wie in alten Zeiten

Mecklenburg-Vorpommern ist reich an gotischen Bauten aus Hansetagen. Aus der Luft lässt das Ziegelrot der Backsteine die altehrwürdigen Städte erstrahlen. In Rostocks Altstadt krönt die Marienkirche ein ganzes Ensemble aus gotischen Kirchen, Giebelhäusern, Toren und Speichern. Einmal jährlich zur Hanse Sail wird auch der Hafen Rostocks in die Hansezeit zurückversetzt. Zu diesem Großereignis ist es ebenfalls möglich in den Himmel zu steigen. Den Wunsch, die traditionellen Großsegler und Windjammer aus aller Welt einmal aus der Vogelperspektive zu erleben, erfüllt Andreas Golze vom Ballonteam Sanfte Riesen gern: "Mit uns können die Gäste aufsteigen und die Regatta in aller Ruhe aus der Luft bestaunen."

Schwerin - die Perle zwischen Seen und Wäldern

Vom Ballon aus genießen die Luftfahrer die wunderschöne Landeshauptstadt Schwerin. Das Blau der Seen beherrscht das Stadtbild, überall sind kleinere und größere Wasserflächen zu entdecken. Umgeben vom Schweriner See thront das märchenhafte Schloss und gibt den Blick frei auf den Schlosspark, eine Meisterleistung des barocken Gartenbaus. Im Stadtzentrum liegen den Gästen der Markt mit dem Dom und dem historischen Rathaus zu Füßen. Bei gutem Wetter reicht die Sicht sogar bis zur Hansestadt Wismar, zur Insel Poel und zum Ratzeburger See.

Schwebend über der Sonneninsel Rügen

Rügen zu Füßen, stellt so mancher Luftfahrer fest, dies ist nicht nur die größte Insel Deutschlands, sondern wohl auch die Schönste. Schon von weitem strahlt den Gästen Puttbus, die "Weiße Stadt" der Insel Rügen entgegen. Von nirgendwo lässt sich ihre klassizistische, sternenförmig angelegte Stadtanlage so gut erkennen, wie aus der Luft. Verlässt man die alte Fürstenresidenz, kann man vielleicht Rügens Schmalspurbahn den "Rasenden Roland" ein Stück seiner Strecke begleiten. Dann kann man schon bald inmitten altehrwürdiger Buchen das berühmte Jagdschloss Granitz entdecken. Im Herzen Rügens liegt die Inselhauptstadt Bergen mit dem Ernst-Moritz-Arndt-Aussichtsturm. Umschifft der Kapitän den Backsteinturm, winken freudig ein paar „am Boden Gebliebenen“. „Schwieriger ist es die Küsten der Inseln mit dem Ballon zu erreichen. Eine Herausforderung, die wir aber gerne annehmen, denn mit viel Glück gelingt einem so der Blick auf die Ostseebäder mit der wunderschönen Bäderarchitektur, den Seebrücken und Promenaden.“ berichtet Andreas Golze.

Im Himmel über den Tausend Seen

Über der Mecklenburgischen Seenplatte schwebend, eröffnet sich dem Gast das größte zusammenhängende Seengebiet Europas. Praktisch hinter jedem Hügel und jedem Wald glitzert einer der über 2000 Seen. Dazwischen liegen verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte. Ein Erlebnis der besonderen Art ist es, wenn Andreas Golze seinen Ballon im Morgennebel auf einen der zahlreichen Seen absinken lässt, kurz die Wasseroberfläche berührt, und gleich darauf wieder bis zu 3000 m hoch in die Luft steigt. Vom Korb aus genießen Naturliebhaber die unberührte Landschaft des Müritz Nationalparks, beobachten die artenreiche Tierwelt und schweben mit den Kranichen in den Sonnenuntergang.

Das stille Land voller architektonischer Kleinode
In der beschaulichen und sanft hügligen Landschaft der Mecklenburgischen Schweiz tauchen sie immer wieder auf, die "Kronjuwelen" des Landes. Prachtvollen Schlösser und Herrenhäuser mit ihren wunderschönen Parkanlagen. Sie reihen sich in MV aneinander, wie in keiner anderen Region Europas und versprühen auch oben in der Luft noch ihren unverwechselbaren Charme. Von Schloss Güstrow bis Schloss Nustrow — kaum ist das eine außer Sichtweite, erspäht man schon das nächste. Das ganze Jahr über können sich die Gäste in die Luft erheben. Ob Rapsblüte, wogende Kornfelder, oder buntes Herbstlaub, jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Nur bei Regen oder viel Wind bleibt auch der erfahrenste Pilot am Boden. Mitfahren kann jeder, denn Höhenangst haben die Passagiere erstaunlicherweise nicht zu befürchten.

Geeignet ist, wer einen Sprung von einem Tisch unbeschadet überstehen würde, besagt eine
Faustregel der Ballonfahrer. Das große Abenteuer dauert drei bis vier Stunden, wovon man eineinhalb Stunden durch die Lüfte gleitet. Erfolgreich auf den Boden zurückkehrt, wird man mit der Ballonfahrertaufe feierlich in den Adelsstand erhoben. Dieser Brauch geht zurück auf die Auffassung, dass sich keine normalen Menschen über den Adel erheben dürften. So war es früher nur den Adligenvorbehalten, Ballon zu fahren. Daher werden heute alle Erstgefahrenen in den Stand derAdeligen erhoben. Und bei der Rückfahrt zum Ausgangspunkt träumt schon so mancher vomnächsten Mal, wenn es wieder heißt: "Glück ab und Gut Land!"

Weitere Informationen erhalten sie bei:
Sanfte Riesen, fon: 038204 / 74665,
www.SanfteRiesen.de
Happy Air, fon: 038201 / 202, www.happyair.de
Hanseballon, fon: 0385 / 7 1111 7,
www.hanseballon.de
geo balloning, fon: 0385 / 5 55 78 73, www.geo-ballooning.com

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php