„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

DCC Campingführer „Europa 2007“

News-Meldung
vom 13.03.2007
Alljährlich wird in den Familien die Debatte um das Urlaubsziel geführt - sicher, auf ein Ziel hat man sich schnell geeinigt, aber was einen vor Ort erwartet, ist häufig unklar.

Hier hilft der Campingführer „Europa“, des Deutschen Camping-Clubs auch in der kommenden Urlaubssaison und inzwischen in der 57. Auflage weiter. Zur gewohnt ausführlichen Platzbeschreibung mit bis zu 40 Piktogrammen, den Angaben zum Internetauftritt und der Wegbeschreibung kommen 2007 wieder einige Neuheiten.

Camper können jetzt im Textteil des Eintrags lesen, wie weit es vom Campingplatz zur nächsten Haltestelle für die öffentlichen Verkehrsmittel ist. Aufgenommen wurden nur Haltestellen, die nicht weiter als 500 m vom Platz weg liegen. So kann das Auto wirklich auch mal stehen bleiben.

Campingplätze, auf denen textilfreies Campen möglich ist, sind jetzt – farblich gekennzeichnet – bereits in den Übersichtskarten zu finden. Hierbei wurde ebenso Klarheit geschaffen, wie bei den Übersichtskarten vor Spanien, Italien, den Niederlanden und Österreich. Dort sind im Ländervorspann künftig die Bundesländer- oder Provinzgrenzen mit verzeichnet. Gleichzeitig wurde die Nummerierung der einzelnen Plätze dieser Neuerung angepasst.

Vielfach gewünscht wurde auch die Angabe der GPS-Daten der Campingplätze. Wir haben sie nun für ganz Europa abgefragt und im redaktionellen Teil gelistet. Unbeeinflusst davon blieb selbstverständlich die Angabe der Straßenadressen, so dass jetzt für fast jeden Platz jede Art von Navigationssystem zum Finden der günstigsten Route eingesetzt werden kann.

Außerdem vermerkt: Wann auf Campingplätzen Bungalows und Caravans, Mobilheime oder Miet-Zelte angeboten werden.