„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Camp Roadshow 2013: Auftakt nach Maß

News-Meldung
vom 19.05.2013
Ein gelungener Start: Punkt 10 Uhr waren schon die ersten Besucher der Camp Roadshow 2013 auf dem Gitzenweiler Hof auszumachen. Das Interesse der Camper war groß, das Wetter prächtig und zum Schluss 30 Gewinner glücklich

Auf rund 1.200 Quadratmeter Fläche präsentierte sich die Camp Roadshow auf dem Campingpark Gitzenweiler Hof in Lindau. Und was sich den Hunderten von Besuchern der rollenden Messe so vorstellte, kann sich wahrlich sehen lassen. In alphabetischer Reihenfolge: Adria stellte einen Teilintegrierten Coral 690 SL (mit Einzelbetten) zur Schau, der schon mächtig Appetit auf’s Reisen macht. Für wohliges Fernweh gewürzt mit einem Schuss Abenteuer sorgte die husky-Bimobil-Wohnkabine auf dem Nissan Navarra. Lecker Geschmäcker gab es am Cobb-Grill-Stand: Ob Rollbraten oder gefüllter Blätterteig, die Aromen, die aus den Edelstahlbrätern aufstiegen, ließen die Geschmacksnerven freudig hüpfen. Gut für das seelische Wohlbefinden sind die verschmitzen Postkarten von Ecocamping. Ob mit „schaffe, schaffe Zeltle bauen“ oder die Aufforderung zu einem  ordentliches „Häng Out“ ein Gruß geschickt wird, ist dabei zweitrangig, die Gratispostkarten sind einfach klasse. Bei Fiamma gab es viel tolles Zubehör zu sehen und am Stand vom freizeitguide aktiv waren die Tagespreise und die Losboxen aufgebaut. Natürlich gab es viel Lesenswertes und auch so manches Campergespräch. Der hellste Stand der Show ist bei Green Power LED/Camping Schaf. Sowohl zeitgemäße Leuchten und gut aufbereitete Camperinformationen  konnten dort erworben werden. Megasat-Empfangsanlagen blicken zu den Sternen und sorgen für brillante Fernsehbilder in jedem Reisefahrzeug. Und die Wasserschutzplanen von Miru-Tec halten jeden Vorzeltboden trocken. Am Nachmittag erreichte gar ein Hilferuf vom Gardasee das Unternehmen: In Italien gab es mächtig Wasser von oben und eine Eilbestellung per Handy.

Mit einem Flair von Niesmann + Bischoff ist man edel unterwegs. Dem Traum vom Luxuswohnmobils kann man zumindest auf der Camp Roadshow aus nächster Nähe träumen: Und viele traten ein, sahen und staunten. Deutlich handwerklicher geht es bei Tec7 zu. Die Möglichkeiten der tollen Helfer bei allen Arbeiten und Montagen am und im Reisefahrzeug können nicht mit zwei Sätzen erklärt werden. Wer aber mal mit Tec7 gewerkelt hat, will es nicht mehr missen. Silvertec nennt sich das Maschengitter von WM aquatec zur Stabilisierung der Wasserqualität im Reisemobil. Wohl eine der wichtigsten Zubehör-Neuheiten des Jahres. Wie schon in den Jahren zuvor, endet jeder Showtag mit der Verlosung von wirklich tollen Preisen an Anwesende. Kurz vor 18 Uhr erhöhte sich die Bevölkerungsdichte auf dem Show-Areal deutlich. Gab es doch 15 Preise für noch junge Camper (GITZ-Shirts, Puppen und CDs von Ecocamping) und 15 Gaben von den Austellern und Dometic-Waeco. Über 20 Minuten dauerte die Preisvergabe und Glücksfee Ulrike hatte jede Menge zu tun. Das Fazit des ersten Roadshowtages lautet: Eine tolle Truppe Aussteller trifft auf ein tolles Publikum auf einem tollen Camping in einer tollen Region.

Die Termine im Überblick:

18. Mai 10:00 - 18:00 Uhr - Gitzenweiler Hof
19. Mai 12:00 - 18:00 Uhr - Via Claudia Camping
20. Mai 12:00 - 18:00 Uhr - Camping Tennsee
21. Mai 12:00 - 18:00 Uhr - Tenda-Camping
23. Mai 10:00 - 18:00 Uhr - Strandcamp Waging am See
24. Mai 12:00 - 18:00 Uhr - VITAL Camping Bayerbach
25. Mai 12:00 - 18:00 Uhr - Holmernhof