„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Artgerechte Aufzucht - bester Geschmack

News-Meldung
vom 19.11.2009
(c) TASH/ I. WandmacherDer Weihnachtsbraten kommt in Schleswig-Holstein aus der Freilandhaltung

Essen gehen oder lieber selbst kochen? Wer sich zur Weihnachtszeit für den entspannten Gang in ein Restaurant entscheidet, findet unter www.sh-genusswelten.de eine interessante Auswahl an Landgasthöfen, Bauernhofcafés und Gourmet-Tempeln. Wer sich lieber selbst in die Küche stellt, sollte bereits jetzt mit der Planung des Weihnachtsmenüs beginnen. Und mit der Bestellung des Festbratens. Schließlich hängt die Qualität des Fleisches in großem Maße von den Haltungsbedingungen der Tiere ab.

Ente oder Gans, Pute oder Hähnchen? Oder wie wäre es mit Wild? Eine große Auswahl bietet der Schönmoorer Hof (www.schoenmoorer-hof.de), deren Enten und Gänse nach der Aufzucht ausschließlich auf hofeigenen Weiden laufen. Die Puten und Hähnchen leben ebenfalls in Freilandhaltung, was neben artgerechter Fütterung für gutes, qualitativ hochwertiges Fleisch sorgt. Auch Wildfreunde kommen im Hofladen zu ihrem Recht: Reh-, Rot- und Damwild sowie Schwarzwild liefern die umliegenden Reviere kurz nach der Erlegung an.

Wenige Kilometer von Flensburg entfernt hat sich Familie Klingenhoff auf die Aufzucht von Geflügel spezialisiert. Rund 5000 Gänse laufen auf acht Hektar Markeruper Grünland, weitere Tiere werden auf landwirtschaftlichen Betrieben in ganz Schleswig-Holstein groß gezogen - "um die bäuerliche Aufzuchtsform zu gewährleisten". Eine Besonderheit sind die Barbarie-Enten und -Erpel, eine eigene Gattung zwischen Enten und Gänsen. Die Tiere, die vor allem wegen ihres mageren Fleischs sehr beliebt sind, werden ausschließlich in Frankreich gezüchtet. Aufgezogen werden sie jedoch bei Familie Klingenhoff in Angeln (www.klingenhoff.de).

Auf dem Biolandbetrieb Gut Wulksfelde (www.gut-wulksfelde.de) in Tangstedt bei Hamburg steht das Team des Hofladens bereits in den Startlöchern. Wer eine der Gänse, die stressfrei hinter dem Hofladen auf der Wiese laufen, ergattern möchte, sollte rechtzeitig vorbestellen - das zarte, fettarme und aromatische Fleisch des Bratens erfreut sich großer Beliebtheit. Auf Gut Frauenhof in Esgrus wachsen die Flugenten auf Teichen und Koppeln inmitten der historischen Gutsanlage auf, die Cäcilia von Reventlow 1712 gründete. Heute ist Gut Frauenhof (www.gut-frauenhof.de) zudem Kulisse für Konzerte, Lesungen und Feierlichkeiten.

Viele Betriebe bieten ihren Kunden schmackhafte Rezepte rund um das Geflügel an. Der Verein "Feinheimisch - Genuss aus Schleswig-Holstein" (www.feinheimisch.de) verfügt sogar über eine Rezeptsammlung - für jeden Monat gibt es dort einen passenden Vorschlag.