Angeltouren locken mit großen FängenNews-Meldung vom 11.05.2006

Angelfreunde können im Dreistromland von Peene, Trebel und Tollense einen besonderen Service in Anspruch nehmen. Peter Olbricht bietet geführte Angeltouren mit Boot und Angelführer an. Sein Angelservice steht mit Angelgeräten, -ködern, -karten und eigenen Gewässern sowie Leihangeln jederzeit zur Verfügung.

Die Hansestadt Demmin gilt als fischartenreichste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.
In den Gewässern Demmins konnten 35 Wildfischarten registriert werden. Die Vielgestaltigkeit von Trebel, Tollense und Peene, an deren Flussknotenpunkt sich die Hansestadt befindet, ist der Grund für diese Artenvielfalt.

Die Region zeichnet sich durch niedrige Strömungsgeschwindigkeit aus. Schlammablagerungen und hohe Erwärmung des Wassers kommen in den Sommermonaten den Karpfenarten entgegen. Blei, Güster und Schlei sind typisch für unsere Region, Aal und Wels kommen hinzu. 2005 konnte zum Beispiel ein Demminer Angler ein seltenes Anglerglück vorweisen. Er zog ein Prachtexemplar von einem Wels mit einer Länge von 167 Zentimetern und 26 Kilogramm aus der Peene. In den Altarmen und Torfstichen mit teilweise besseren Sichttiefen ist der Hecht mit stattlichen Exemplaren vertreten.

Bei starkem Nordostwind fließt die Peene entgegen der Fließrichtung und es kommt zum Brackwassereinstrom. Dadurch wurden auch schon vereinzelte Salzwasserfische die Peene aufwärts zum Kummerower See geleitet. Allgemein beißen Barsch, Blei, Plötz, Rotfeder, Schlei, Karausche, Karpfen, Hecht, Zander und Aal an. Selbst im Winter sind besonders hartgesottene Angler an Eislöchern zu beobachten. Hier fängt man Hecht, Barsch und Plötz um diese Jahreszeit. Die Vor- und Nachsaison bietet die eigentliche Ruhe zum Angeln. Die Ausdauer wird in dieser Zeit oft mit einem guten Fang belohnt. Nachtangeln und Schleppangeln sind gestattet.

Geführte Angeltouren von Peter Olbricht mit Boot und Angelführer. Unter 03 99 8 / 25 89 58 können sich Petrijünger für den vielleicht größten Fang ihres Lebens anmelden.

Hotels und Ferienwohnungen nahe am Wasser finden Naturliebhaber in der Hansestadt Demmin und am Kummerower und Malchiner See. Der interessierte Naturfreund hat hier die Chance, selten gewordene Tiere und Pflanzen, wie Biber, Fischotter, Trollblume oder Orchideen zu beobachten. In der Hansestadt Demmin wurde auf dem Gelände am Brauereikanal ein Naturlehrpfad mit Wegen und Anlegestegen errichtet.

Einen speziellen Service für Angler bietet auch das Sport- und Freizeitzentrum Demmin. Dazu gehört zum Beispiel: Verleih von Ruderbooten mit/ ohne Motor, Motorboote 40 PS, Angelmöglichkeiten, Angeltouren, Bootsliegeplätze, Grillplatz, Räucherofen, Einfrieren von Fischen, Ferienwohnungen, Campingmöglichkeiten und Kanutouren.
Kontakt: Telefon: 03 99 8 / 36 22 90

Im Demminer Hanseviertel werden frühere Lebensgewohnheiten und alte handwerkliche Techniken zum Selbsterleben bestaunt. Informationstafeln zeigen Flora und Fauna in der Mecklenburgischen Schweiz und Vorpommerschen Flusslandschaft.
Öffnungszeiten: Mai-Oktober 10.00 -17.00 Uhr

Weitere Meldungen

Camping in Deutschland » Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials
File: /page2020B.php
pid: meldung

File: db.seiten
inhalt: meldung2013.php
typ: php
zugriff: A
topbilder: U
titel: News Meldung
inhalt2021:

File: /page2020B.php
typ: php

File: /page2020B.php
script.new: meldung2013.php