„Camping in Deutschland verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Optimistischer Ausblick auf 2017

News-Meldung
vom 16.01.2017
Deutsche Caravaningbranche erwartet weiteres Wachstum

Das von Spitzenwerten und Rekorden geprägte Jahr 2016 lässt die deutsche Caravaningindustrie optimistisch auf 2017 blicken. Die Ergebnisse der jährlichen  Mitgliederbefragung des Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) zeigt, dass das Gros der deutschen Freizeitfahrzeughersteller weitere und deutliche Zuwächse erwartet – sowohl auf dem Inlandsmarkt als auch im Export.  
 
Für das Caravan-Segment rechnen 80 Prozent der CIVD-Mitglieder in 2017 mit steigenden Absätzen, 20 Prozent gehen von einem Ergebnis auf dem sehr hohen Vorjahresniveau aus. Bei den Reisemobilen erwarten sogar 88 Prozent der Befragten steigende Absätze und 12 Prozent prognostizieren, dass das außerordentliche Niveau des Erfolgsjahres 2016 stabil bleibt. Kein Hersteller in den beiden Segmenten geht also von einer negativen Entwicklung aus. 
 
Auch für die Nachfrage nach Freizeitfahrzeugen aus dem Ausland geht die Branche mehrheitlich von einer weiteren Steigerung aus. Deutliche 73 Prozent der Caravanproduzenten rechnen mit wachsenden Exportzahlen. 27 Prozent sehen die Entwicklung auf dem starken Vorjahresniveau, somit rechnet kein Mitglied mit einer sinkenden Nachfrage. Für den Export von Reisemobilen sehen sogar 87 Prozent der Befragten weiteres Wachstumspotential. 13 Prozent prognostizieren, dass der fantastische Wert des Jahres 2016 stabil bleibt – auch hier erwartet also kein Hersteller einen Rückgang der Nachfrage aus Europa.