„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Auf in die Sauerland-Unterwelten

News-Meldung
vom 28.08.2012
Im praktischen, quadratischen Format hat der Sauerland-Tourismus das beliebte Booklet mit Sauerland-Ausflugstipps neu aufgelegt. Diesmal dreht sich alles um die "Sauerland-Unterwelten", die die Besucher zu spannenden und einmaligen Erlebnissen in den Bauch der Erde mitnehmen.

(c) Sauerland-Tourismus e. V.Außerdem enthält das handliche Büchlein zwölf ausgearbeitete Tourenvorschläge für Tagesausflüge, eine Übersichtskarte und die wichtigsten Informationen zu weiteren Sauerländer Attraktionen - und damit viele Ideen für unterhaltsame Streifzüge durch die Region.

Das zwölf mal zwölf Zentimeter kleine Booklet "Sauerland-Unterwelten" hat auf 50 Seiten Großes zu bieten und ist bei Tagestouren als treuer Begleiter in jeder Tasche und in jedem Rucksack bestens aufgehoben. In den Unterwelten der Region tut sich dabei natürlich nichts Kriminelles, sondern vielmehr jede Menge Spannendes auf - und darauf stimmt das Büchlein ein. Über die Grenzen des Sauerlandes bekannt sind die Sauerländer Höhlen, die Atta-, Bilstein-, Dechen-, Heinrichs- und Reckenhöhle; hier lassen sich sowohl Kulturschätze als auch spektakuläre Tropfsteinformationen aus Stalaktiten, Stalagmiten und Stalagmaten bestaunen, die über Jahrtausende herangewachsen sind. Dass dereinst Höhlenlöwen und -bären, aber auch Neandertaler und Mammuts Unterschlupf in diesen Höhlen gefunden haben, davon zeugen interessante Spuren aus der Vergangenheit.

Andernorts tauchen die Besucher - natürlich bergmannsgetreu ausgestattet mit Schutzkleidung, Helm und Grubenlampe - tief in die Bergbaugeschichte des Sauerlandes ein und machen sich hautnah ein Bild von den damaligen Arbeitsverhältnissen unter Tage. Im Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck fährt die Grubenbahn ganze 1.500 Meter weit in den Berg hinein und bringt ihre Passagiere geradewegs zu den ehemaligen Stollen, in denen einst Erze abgebaut wurden. Auch im Besucherbergwerk Kilianstollen wurden in früheren Zeiten dem Berg - zuerst mit Hammer und Meißel und später durch Sprengungen -rund drei Millionen Tonnen Erz abgerungen. Der typisch sauerländische Schiefer, der viele Dächer und Fassaden in der Region schmückt, stammt zu großen Teilen aus der Schiefergrube Christine in Willingen, wo die Schieferblöcke gesprengt und dann mit der Hand weiterverarbeitet wurden. Heute kann diese Grube ebenfalls besichtigt werden.

Eine durch und durch erfrischende Unterwelt eröffnet sich an wieder anderen Stellen. Entspannung für Körper und Geist bieten der Abela Heilstollen in Bad Fredeburg und der Heilstollen Nordenau in Schmallenberg. In der sauberen Luft unter Tage - und das bei konstanten Temperaturen von acht bis neun Grad Celsius - können Erholungssuchende tief durchatmen und sich etwas Gutes tun.

In einem weiteren Kapitel bietet das Booklet eine Vielzahl an Vorschlägen, wie Familien, Freundeskreise oder auch Pärchen einen schönen Tag im Sauerland verbringen. Die Sauerland-Unterwelten ziehen sich auch hier wie ein roter Faden durch die ausgearbeiteten Touren. Orientierung bietet zudem eine Faltkarte mit allen Sauerländer Rad- und Wanderwegen und zusätzlichen Ausflugszielen in der Region.

Noch mehr Tipps für die Westentasche

Wer sich also ins Sauerland aufmacht, sollte demnächst unbedingt das neue Booklet einpacken. Und wer sich etwas sportlicher durch die Region bewegen möchte, kann jetzt auf zwei weitere kompakte Reiseführer zurückgreifen. Denn der Sauerland-Tourismus hat in Zusammenarbeit mit der Sauerland-Radwelt den Rennrad Pocket Guide und den E-Bike-Flyer neu aufgelegt. Der eine lädt mit fünf detailliert ausgearbeiteten Traumtouren Rennradfahrer zum sofortigen Losfahren ein, der andere zeigt Genuss-Radlern Routen auf, die mit Extra-Schub aus dem Akku bequem und ohne großes Schweißvergießen befahren werden können.

Das Ausflugs-Booklet, der Rennrad Pocket Guide und der E-Bike-Flyer können ab sofort beim Sauerland-Tourismus bestellt werden. Alle Infos auf der Seite: www.sauerland.com.