„Camping in Deutschland" verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.    Ich stimme zu    X
Kein Login?    Passwort vergessen?      Benutzer:  Passwort:  
Camping in Deutschland · Meldungen · Touristik · Campingplätze · Camping & Caravan · Sonstige · Specials

Nationalparks in Deutschland

News-Meldung
vom 24.08.2012
Zum CARAVAN SALON DÜSSELDORF (25.8. – 2.9.2012) veröffentlicht die Messe Düsseldorf auch 2012 einen „Freizeitführer“. Die diesjährige Ausgabe trägt den Titel „Nationalparks in Deutschland“ und stellt diese Naturoasen in unserem Land vor, die hervorragend mit dem Reisemobil oder Caravan angesteuert werden können.

Zum Schutz der Natur und dem Erhalt natürlicher Lebensräume für Fauna und Flora wurden seit dem Jahr 1970 in Deutschland 14 Nationalparks gegründet. Die großflächigen Ökosysteme werden vom Staat eingerichtet und durch das Bundesnaturschutzgesetz geregelt. Neben dem Schutz der Natur zählen Forschung sowie Erholung und Umweltbildung des Menschen zu den Aufgaben eines Nationalparks. Internationale Anerkennung erhält ein Nationalpark durch die International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN). Nach den Regularien der IUCN müssen bei einem vollständigen Nationalpark 75 Prozent der Fläche der Natur überlassen werden. Genießen Sie den Streifzug durch das pure Naturerlebnis und begeben Sie sich auf die Reise vom Bayerischen Wald bis zur Vorpommersche Boddenlandschaft!

Zu den Deutschen Nationalparks gehören folgende Gebiete: Bayerischer Wald; Berchtesgaden; Eifel; Hainich; Hamburgisches Wattenmeer; Harz; Jasmund; Kellerwald-Edersee; Müritz; Niedersächsisches Wattenmeer, Sächsische Schweiz; Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer; Unteres Odertal; Vorpommersche Boddenlandschaft. Die ungestörte Natur der Nationalparks ist ein Refugium für viele Tierarten, darunter auch seltene oder vom Aussterben bedrohte Tiere. Die Parks sind zudem ein Paradies für Spaziergänger und Wanderer. Wunderschöne Landschaften und tolle Wanderwege können auf eigene Faust oder mit professionellen Führungen erkundet werden. Dabei ist es wichtig, dass alle Besucher die Natur respektieren – denn in allen Nationalparks ist der Mensch nur zu Gast in der Natur.
Am Ende des Freizeitführers sind Datenbanken verlinkt, in denen sich Camping- und Stellplätze in der Nähe finden lassen.

Ab sofort finden Naturfreunde die Broschüre, die 14 Nationalparks vorstellt, zum Download auf www.caravan-salon.de.